2. Juni 2020
Yamaha verstärkt die YFM-Reihe. Nach der 350R und der 700R bringen die Japaner nun einen Viertakter mit 249 ccm auf den Markt.

Japanischer Dampfhammer

Einen Kompressor hat die B-King von Suzuki im Gegensatz zur Studie zwar nicht. Dennoch wurde Wert auf ein enormes Drehmoment und brachiale Power gelegt - ein Muss für jedes Muscle Bike..
Die Yamaha XJR 1300 wartet mit keinem überflüssigen technischem Schnickschnack auf. Doch gerade aufgrund ihres klassischen Erscheinungsbildes ist dieses Motorrad ein faszinierendes Gefährt.
Der japanische Motorradhersteller Kawasaki hat das Geheimnis um die 1400 GTR gelüftet. Der Supertourer wird knapp unter 16.000 Euro kosten.
Buell beweist Feuer und Flamme für die Ligthning-Modelle. Airbrush-Künstler Marcus Pfeil hat eine limitierte Auflage der XB-Modelle verziert.
Fünfzehn Jahre nach Premiere der ersten Monster wagt sich Ducati erstmals an eine grundlegende Überarbeitung der erfolgreichen Baureihe. Als erstes hat es das Einstiegsmodell M 696 erwischt.

Es geht noch was

Triumph bietet die Rocket III Roadster nun mit noch mehr Leistung an. Das Big Bike ist nun mit 148 PS unterwegs, neun mehr als zuvor.
BMW hat das Zubehörprogramm für seine Motorrradsparte erweitert. Für die Vielzahl der Modelle wird ab sofort eine Alternative zu den originalen Serienschalldämpfern angeboten.
Der Karneval lässt grüßen. Für die neue Motorradsaison hat Honda der CB 1300 S eine andere Lackierung als die traditionelle weiß-rote Farbkombination zukommen lassen.
Unter den VRSC-Modellen von Harley-Davidson sticht die kraftvoll geschnittene V-Rod Muscle besonders hervor. Die 18.445 Euro teure Muscle pflegt den selbstbewussten Auftritt des waschechten Custombikes.
Motorradfahren ist nach wie vor ein gefährliches Hobby. Vor allem deshalb, weil andere Verkehrsteilnehmer Zweiradfahrer schlicht übersehen und deren Tempo falsch einschätzen.
Auf gerade einmal 50 Exemplare limiert ist für Deutschland und Österreich die Speed Triple «Matt Black» von Triumph. Das Sondermodell kommt nicht teurer als die Serienversion.

Kleine ganz groß

Der Trend geht klar zur Rollern und Leichtkrafträdern. Der spanische Traditionshersteller Derbi hat das erkannt und kommt mit einen Neuheiten-Trio auf den Markt.
Mit der F800S und der tourentauglichen F 800ST hat BMW wieder eine richtige Mittelklasse im Angebot. Die Neue zeigt überzeugende Fahrleistungen, wie unser Test zeigt.
Der Bundesrat setzt sich für eine ABS-Pflicht bei neuen Motorrädern ein. Als Anreiz soll es für die Käufer eine günstigere Kfz-Steuer geben.
Mit der CBR 1000 RR stellt Honda ein Motorrad mit einer enormen Kraftentfaltung vor. Doch angesichts einer Spitzengeschwindigkeit von über 280 km/h gerät man ins Grübeln.
Der ADAC hat zehn Mittelklassehelmen ein gutes, aber kein überragendes Zeugnis ausgestellt. Kritik gab es bei der Kratzfestigkeit und dem Geräuschverhalten.
BMW hat auf der Motorradmesse Intermot die G-Baureihe vorgestellt. Die Markteinführung der neuen Maschinen soll im Frühjahr nächsten Jahres erfolgen.
Motorradhersteller KTM hat ein komplett neues Triebwerk entworfen. Wann und in wie vielen Modellen der in niedrigen Drehzahlen weniger vibrierende Motor zum Einsatz kommt, ist noch offen.
Honda hat das Naked Bike CBF 600 und ihre verkleidete Schwester CBF600S optisch moderat verändert. Ganz unangetastet blieb der Einstiegspreis.
Yamaha geht mit der komplett neuen XVS 950 Midnight Star neue Wege. Doch nicht nur deshalb könnte sich der großvolumige Cruiser als Geheimtipp herausstellen.
Die Kawasaki Z1000 geht mit neuer Optik und überarbeiteter Technik auf Kundenfang. Schade ist nur, dass die wunderschöne alte Auspuffanlage dem Facelift zum Opfer fiel. Was die neue Kawa kann, zeigt unser Test.
Honda versucht den Kauf seiner Supersportler anzukurbeln. Der weltgrößte Motorradhersteller bietet unterschiedliche Aktionsangebote an.
Die Zweiradindustrie kann zufrieden sein. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres stieg der Absatz von Maschinen mit 50 Kubikzentimetern fast um 20 Prozent. Ein Plus gab es auch bei den Leichtkrafträdern.
Autofahrer mit Ambitionen zum Motorradfahren haben dazu nun die Gelegenheit. Dafür bietet ein Bielefelder Unternehmen den Scooter Palmo T150 an.
Honda hat seiner Hornet 600 eine umfangreiche Modellpflege spendiert. Das Handling stellt nun selbst für weniger Geübte kein großes Problem dar.
Garmin hat ein übersichtliches Navigationssystem für Motorradfahrer auf den Markt gebracht. Während der Fahrt kann man zum Programmieren die Handschuhe anlassen.
Triumph baut die Marktpräsenz in Deutschland aus. Insgesamt in sieben Großstädten ist das britische Unternehmen dann vertreten.
Die Motorradmarke Moto Morini feiert Wiederauferstehung. Erstes Modell ist ein kraftstrotzendes Naked Bike mit Namen Corsaro.
Als einziger Motorrad-Hersteller der Welt leistet sich Ducati eine Extravaganz bei den Modell-Namen - die schreiben einfach den genauen Hubraum drauf. Das ist auch bei der flammroten 1098 gute Tradition.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen