Neuer Mitsubishi Outlander mit 87 Kilometer Reichweite

Neuer Mitsubishi Outlander mit 87 Kilometer Reichweite
Verfügt nun über 87 Kilometer Reichweite: der Mitsusbihi Outlander PHEV. © Mitsusbishi

Der Mitsubishi Outlander gehört europaweit zu den beliebtesten Plug-in-Hybriden bei den SUVs. In Japan wurde gerade die neue Generation präsentiert.

Wann das neue Modell der Japaner nach Europa und damit auch nach Deutschland kommt, steht offiziell indes noch nicht fest. Möglicherweise könnte das aber schon im kommenden Jahr der Fall sein. Schließlich gehört der Outlander europaweit zu den beliebtesten Modellen mit diesem Antrieb.


Allein im Vorjahr wurden deutschlandweit 8148 Outlander PHEV abgesetzt. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2013 sind es weltweit mehr als 290.000 Einheiten asugeliefert worden. Zunächst wird Mitsubishi den neuen Outlander aber zunächst ab dem 16. Dezember auf dem Heimatmarkt in Japan einführen. Danach folgen in der ersten Hälfte des kommenden Jahres Australien und Neuseeland, ehe ab der zweiten Jahreshälfte Nordamerika dran ist, wie es auf der japanischen Herstellerseite heißt.

PHEV-System weiterentwickelt

Um seinen Erfolg fortzusetzen, hat Mitsubishi seinem Bestseller von Grund auf erneuert und dabei Wert auf eine Weiterentwicklung des Designs, der Sicherheit und dem Komfort und die Weiterentwicklung des PHEV-Systems gelegt.

So verfügt die Batterie im neuen Outlander PHEV nun über eine Kapazität von 20 Kilowattstunden, was für eine WLTP-Reichweite von 87 Kilometer reicht. Damit erfüllt der neue Outlander auch die ab dem kommenden Jahr geltenden Anforderungen für den Erhalt der Kaufprämie für Plug-in-Hybride: Sie sehen eine elektrische Mindestreichweite von 60 Kilometer vor.

Auch Leistung hat zugelegt

Der Mitsubishi Outlander PHEV wurde umfassend überarbeitet. Foto: Mitsubishi

Aber nicht nur die Reichweite hat beim neuen Outlander zugelegt, sondern auch die Leistung. So leistet der 2,4-Liter-Benziner 133 PS und die beiden E-Motoren kommen auf 116 PS (vorn) und 136 PS (hinten). Das entspricht einer um 40 Prozent gesteigerten Leistung gegenüber dem Vorgängermodell.

„Mit seinen niedrigen CO2-Emissionen und Umweltauswirkungen in Bezug auf die Ökobilanz kann das neue Outlander PHEV-Modell als die beste Lösung für Kohlenstoffneutralität angesehen werden“, sagte Mitsusbihi-Chef Takao Kato.

Keine Beiträge vorhanden