Mitsubishi Eclipse Cross kostet zum Start 30.890 Euro

Mitsubishi Eclipse Cross kostet zum Start 30.890 Euro
Mitsubishi bringt seinen neuen Plug-in-Hybriden 2021 mit deutlichem Nachlass auf den Markt. © Mitsubishi

Der Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid feiert im Frühjahr seinen Marktstart. Um den Absatz seines neuen Modells zu befördern, verdoppelt der Autobauer die Kaufprämie.

So wird der Eclipse Cross ab dem neuen Jahr für einen Preis von 30.890 Euro angeboten. Für die Realisierung dieses Angebots hat der Importeur die staatliche Innovationsprämie von 4500 Euro verdoppelt.


Zur Ausstattung gehören dann bereits in der Basis-Version serienmäßig 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Privacy Glass ab der B-Säule, eine Sitzheizung vorn und ein Smart-Key-System. Daneben gehören eine 2-Zonen-Klimaautomatik und ein Multifunktionslenkrad in Leder zum Ausstattungsumfang. Kunden bekommen zudem in den Genuss eines modernen Infotainment-Systems mit Smartphone-Anbindung sowie einen 8-Zoll-Touchscreen

Head-up-Display für mehr Sicherheit

Mit Blick auf die Sicherheit ist der Mitsubishi Eclipse Cross bereits mit einem Notbrems-, Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie Rückfahrkamera und Auffahrwarnsystem inkl. Fußgängererkennung ausgestattet.

Im Innenraum erlebt der Fahrer mehr Komfort durch einen elektrisch einstellbaren Fahrersitz. Zudem gibt es ein Head-up-Display und ein elektrisches Warmwasser-Standheizungssystem. Es kann im Sommer das Fahrzeug auch kühlen. Wie der Hersteller mitteilte, verfügt das Infotainment-System über ein TomTom-Navigationssystem mit einer App-Anbindung. Mit ihr können etliche Fahrzuegfunktionen über das Smartphone bedient werden. Dazu gehört beispielsweise, dass der Ladestand der Batterie sowie die Timerfunktion zum Laden oder der Klimatisierung abgerufen und eingestellt werden kann.

Einführung des Eclipse Cross überrascht

In der Ausstattungslinie Plus sind zudem eine Einparkhilfe vorn und hinten, ein Fehlbeschleunigungsschutz und Verkehrszeichenerkennung Serie. Diese Variante steht mit 34.390 Euro in der Preisliste. Wer zudem Wert auf ein elektrisches Panorama-Glasschiebedach, schwarze Ledersitze sowie einen elektrisch einstellbaren Beifahrersitz legt, muss dafür die TOP-Variante wählen. Sie kostet 38.590 Euro.

Der Eclipse Cross nimmt für Mitsubishi eine besondere Rolle ein. Von seinem Erfolg wird es wohl abhängen, wie es in Zukunft mit der Marke in Deutschland und Europa weitergeht. Denn Mitte des Jahres hatte Mitsubishi angekündigt, dass man die Einführung neuer Fahrzeugmodelle in Europa stoppen wolle. Die Einführung des Eclipse im kommenden Jahr galt entsprechend als Überraschung. In Europa haben die Japaner einen Marktanteil von rund einem Prozent.

Keine Beiträge vorhanden