Mitsubishi läutet elektrische Evolution ein

Konzeptfahrzeug auf Tokyo Motor Show

Mitsubishi gibt mit dem E-Evolution Concept die Richtung vor
Mitsubishi gibt mit dem E-Evolution Concept die Richtung vor © Mitsubishi

Mitsubishi fährt auf der Tokyo Motor Show in die elektrische Zukunft. Das Concept Car E-Evolution soll den Aufbruch der Japaner als neuer Partner der Renault-Nissan-Allianz unterstreichen.

Mitsubishi stellt auf der Tokyo Motor Show vom 28. Oktober bis 5. November das Konzeptfahrzeug E-Evolution vor. Das SUV-Coupé mit rein elektrischem Allradantrieb soll den Aufbruch in eine nachhaltigere und wachstumsorientierte Zukunft als neuer Partner der Renault-Nissan-Allianz markieren.

Mitsubishi bezeichnet das E-Evolution Concept als Flaggschiff. Eine entsprechende Serienversion könnte in einigen Jahren das neue Topmodell der Marke werden.

Mitsubishi E-Evolution ohne Türgriffe und Rückspiegel

Auf einem ersten Foto lassen sich einige Designdetails der Studie erkennen. Auffällig ist ein nach hinten stark abfallendes Heck mit markanten LED-Rückleuchten. Zudem verzichtet der E-Evolution auf Türgriffe und Rückspiegel. Letztere wurden durch kleine Kameras ersetzt. (SP-X)