Klischeeerfüllung durch Mercedes B-Klasse und Seat

Altersvergleich bei Autofahrern

Die Mercedes B-Klasse. Foto: Mercedes
Die B-Klasse ist besonders bei älteren Autofahrern beliebt. © Mercedes

Das Alter vieler Autofahrer wird durch die Wahl des Fahrzeugs sichtbar. Nach einer Versicherungs-Auswertung steht die B-Klasse von Mercedes besonders bei älteren Autofahrern hoch im Kurs.

Denkt man an das typische Rentner-Auto, kommen sofort Vans und SUV in den Sinn. Und tatsächlich: Laut einer Versicherungs-Auswertung des Vergleichsportals Verivox sind bei Autofahrern über 65 vor allem komfortable Fahrzeuge mit hohem Einstieg beliebt.

Den Spitzenplatz nimmt die Mercedes B-Klasse ein, mit einem Seniorenanteil an den Fahrern von 37 Prozent. Zum Vergleich: Insgesamt lag der Anteil der Fahrer ab 65 bei 10,5 Prozent. Auf den Plätzen zwei und drei folgen mit Skoda Yeti und Opel Meriva ein SUV und ein Kompaktvan, beides keine Temperamentsbolzen.

Seat Ibiza und Leon mit jungen Anhängern

Anders sieht das Bild bei den Autofahrern unter 30 Jahren aus. Hier dominiert die Marke Seat mit dem Kleinwagen Ibiza und dem Kompakten Leon die Statistik, zusammen haben die beiden Modelle rund 40 Prozent Anteil junger Fahrer.

Auffällig ist, dass es auch viele ältere Kleinwagen wie VW Lupo oder Peugeot 206 unter die besten zehn gebracht haben. Hier ist wohl der Geldbeutel entscheidender Faktor. Weiterhin bei Jüngeren beliebt: Der ewig coole 3er-BMW, der es auf Rang Fünf schafft. (SP-X)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein