Notbrems-Assistent am wirkungsvollsten

Rückgang der Auffahrunfälle

Notbrems-Assistent am wirkungsvollsten
Notbremssysteme retten Menschenleben © EuroNCAP

Zahlreiche Assistenzsysteme finden auch in kleineren Segmenten immer mehr Zulauf. Laut einer Studie bewahrt der Notbrems-Assistent am effektivsten.

Neue, vor allem höherpreisige Autos sind mit einer Fülle von Assistenzsystemen ausgestattet. Vom Notbrems-Assistenten verspricht sich der Deutsche Verkehrssicherheitsrat am meisten: Nach einer vom DVR zitierten Studie der Mercedes-Unfallforschung ist die Anzahl der schweren Auffahrunfälle bei der aktuellen B-Klasse um 14 Prozent zurückgegangen. Das Kompakt-Modell ist seit 2001 mit einem Notbremssystem ausgestattet, das vor Kollisionen mit anderen Fahrzeugen warnt.

Notbremsassistent nachbuchbar

Die heutigen, weiter entwickelten Notbremsassistenten greifen automatisch ein, wenn der Fahrer auf Warnsignale nicht reagiert. Mit diesem System könnte sich der Rückgang der Auffahrunfälle verdoppeln, glauben die Ingenieure.

Für die meisten Modelle kann man heute bereits einen Notbremsassistenten hinzubuchen, je nach Fahrzeugklasse und Ausstattungslinie sind die Systeme auch bereits serienmäßig erhältlich, so zum Beispiel bei Mercedes oder Volvo. Eine herstellerübergreifende Übersicht, welcher Wagen welches Assistenzsystem eingebaut hat, liefert der DVR unter bester-beifahrer.de. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden