Mercedes startet Vorverkauf der M-Klasse

Drei Monate vor Markteinführung

Von der Mercedes M-Klasse könnte ein Coupé entstehen. © Daimler

Im Oktober führt Mercedes die dritte Generation der M-Klasse ein. Zum Vorverkaufsstart haben die Stuttgarter die Preise für die neue Baureihe bekanntgegeben.

Für die dritte Generation der M-Klasse verlangt Mercedes mindestens 54.978 Euro. Rund drei Monate vor der Markteinführung haben die Stuttgarter jetzt den Vorverkauf gestartet. Die Einstiegsversion des Allradlers - den ML 250 BlueTec - treibt ein Vierzylinder-Diesel an, der 150 kW/204 PS leistet und im Mittel 6,0 Liter verbrauchen soll (CO2-Ausstoß: 159 g/km).

AMG-Version und Hybrid folgen später

Der größere Diesel, ein 190 kW/250 PS starker V6-Motor mit 190 kW/250 PS, kommt auf einen Verbrauch von 6,8 Litern (CO2-Ausstoß: 224 g/km). Mit diesem Aggregat unter der Haube kostet die M-Klasse ab 58.726 Euro. Für den vorerst einzigen Benziner ML 350 verlangt Mercedes mindestens 56.763 Euro. Der 3,5 Liter große Ottomotor kommt auf 225 kW/306 PS und steht mit 8,5 Litern (CO2-Ausstoß: 199 g/km) in der Liste.

Bei dieser Motorauswahl wird es nicht lange bleiben, kündigte der Baureihenchef Uwe Ernstberger an: Zwar werde der V8-Benziner im ML 500 zunächst nur in den USA verkauft. Allerdings soll es zum Jahreswechsel eine sportliche AMG-Version und kurz darauf eine M-Klasse mit Diesel-Hybrid-Anrieb, die noch sparsamer unterwegs ist als der ML 250 BlueTec. (dpa/tmn)