Auch Mercedes GLA als Edition 1

Ab Ende November bestellbar

Mercedes bringt auch vom GLA eine Sonderedtion zum Marktstart.
Mercedes bringt auch vom GLA eine Sonderedtion zum Marktstart. © Mercedes

Mercedes setzt auch beim GLA eine Tradition fort. Das ab März erhältliche Kompakt-SUV gibt es mit optischen Extras auch als Edition 1.

Mercedes bringt zur Markteinführung im März kommenden Jahres auch vom GLA eine spezielle Edition 1 heraus. Wie bei anderen Baureihen enthält die Sonderversion des Kompakt-SUV optische Aufwertungen. "Wir erweitern mit dem GLA das umfangreiche SUV-Angebot von Mercedes Benz um eine zusätzliche emotionale Variante, mit der wir zahlreiche neue Kunden für unsere Marke gewinnen wollen. Einen ganz besonderen Anreiz zum Marktstart bietet unsere exklusive Edition 1", sagt der neue Vertriebschef Ola Källenius.

6300 Aufpreis für Mercedes GLA Edition 1

Mercedes tritt spät ins Segment ein. Die beiden Premium-Mitbewerber BMW und Audi sind mit dem X1 und Q3 schon seit Jahren vertreten. Die exklusive Variante des GLA soll deshalb den Beginn des Spätstarters fördern.

Dafür haben die Designer und Techniker die Edition 1 für einen Aufpreis von 6300 Euro aufgepeppt. Neben optischem Unterfahrschutz und Dachreling in Chrom sind Bi-Xenon-Scheinwerfer, 19 Zoll große AMG Leichtmetallräder schwarz glänzend sowie eine schwarze Kühlergrilllamelle mit Chromeinlegern und schwarz lackierte Außenspiegel ebenso an Bord wie schwarze Bordkantenzierstäbe und dunkel getöntes Glas ab der B-Säule. In den Lackierungen zirrusweiß, orientbraun metallic, mountaingrau metallic und designo magno mountaingrau ist das Sondermodell auch am Edition 1-Schriftzug an den vorderen Kotflügeln erkennbar.

Mercedes GLA Edition 1 ab 35.600 Euro

Den Innenraum werten nur in der Edition 1 erhältliche Sitzen mit Polsterung in Leder nussbraun und Stoff Alvorada mit markanten Mokassinnähten auf. Zudem gibt es ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder im 3-Speichen-Design, eine Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen, ein Licht-Sicht-Paket und noch weitere Zierelemente für einen behaglichen Aufenthalt.

Der 4,42 Meter lange GLA, der als Spätstarter mit einem Cw-Wert von 0,29 seinen Mitbewerbern überlegen ist, kann optional mit Allrad bestückt werden, um die Kraft der 1,6 und 2,0 Liter großen Benziner mit einem Spektrum zwischen 115 kW/156 PS) und 155 kW/211 PS sowie der beiden 2,2 Liter großen Diesel mit 100 kW/136 PS und 125 kW/170 PS sicher auf den Asphalt zu bringen.

Bestellbar ist die Edition 1 ab Ende November, die Preise für die Basisversion beginnen bei 35.600 Euro. Das Einstiegsmodell GLA 200 kostet mindestens 29.300 Euro. (AG/TF)