Väth erwischt Mercedes-AMG C 63

Sportliche C-Klasse mit 609 PS

Väth erwischt Mercedes-AMG C 63
Väth verleiht dem Mercedes-AMG C 63 bis zu 680 PS. © Väth

Väth hat den Mercedes-AMG C63 eine Leistungsspritze verliehen. Der auf Mercedes-Fahrzeuge spezialisierte Veredler stimmt dabei auch weitere Komponenten ab.

Väth hat sich den Mercedes-AMG C 63 vorgeknöpft. Der auf Mercedes-Fahrzeuge spezialisierte Veredler aus der Nähe von Aschaffenburg hat dabei nicht nur die Leistung der sportlichen Limousine kräftig angehoben.

Mercedes-AMG C 63 bis zu 320 km/h schnell

Ausgehend von den schon nicht gerade schwächlich wirkenden 477 und 511 PS sorgt das Tuning-Kit V63S für eine Anhebung der Leistung auf 609 PS verbunden mit einem maximalen Drehmoment über 810 Newtonmeter. Hinzu kommen eine individuelle Feinabstimmung der Motorelektronik sowie eine spezielle Ölkühleranlage. So ausstaffiert erreicht der Straßenbolide eine Höchstgeschwindigkeit zwischen 300 und 320 km/h.

Das Kit kostet 3950 Euro sowie 350,00 Euro netto für die Montage. Wer es noch mehr krachen lassen möchte, greift zum V 63 RS-Kit. Dann können mit optimierten Turboladern und Downpipe zwischen 660 und 680 PS erzielt werden.

Väth bietet Tachoerweiterung an

Neben dem Plus an Leistung sollte die Bremsoptimierung mit Stahlflexleitungen, ABE-Bescheinigung und Castrol SRF-Rennbremsöl für insgesamt 650 Euro nicht fehlen. Auch eine Tieferlegung für 1055 Euro sowie die einteiligen VÄTH-Räder in Silber oder Schwarz der Dimension 9,0Jx20 für jeweils 420 Euro können geordert werden.

Im Innenraum bietet der Veredler eine Tachoerweiterung auf 360 km/h für 1290 Euro zuzüglich 100,00 Euro für die Montage an. Auch das Pedalerie-Set aus Alu lassen sich die Aschaffenburger mit 180 Euro ebenso bezahlen wie den Satz strapazierfähiger Fußmatten aus hochwertigem schwarzem Velours mit silbernem Väth-Logo für 190,00 Euro. (AG)

Keine Beiträge vorhanden