Mercedes-AMG S 65 Cabrio: Schneller Genuss

Spitzenmodell der S-Klasse

Mercedes-AMG S 65 Cabrio: Schneller Genuss
Das Mercedes-AMG S 65 Cabriolet ist das fünfte Modell mit dem eigenen Zwölfzylinder. © Mercedes

Mercedes-AMG feiert Premiere mit offenen Performance Fahrzeugen. Beim S 65 Cabrio kann das Röhren der zwölf Zylinder dann ganz offen genossen werden.

Mercedes-AMG mag es ab dem kommenden Jahr auch offen. Erstmals bietet der sportliche Ableger aus Affalterbach ein Cabrio mit einem 6,0 Liter großen Zwölfzylinder-Biturbo an. „Die Kunden für unseren V12-Biturbomotor erwarten in jeder Hinsicht das Maximum. Deshalb bieten wir erstmals ein viersitziges Performance Cabriolet mit diesem legendären Triebwerk an. Das neue S 65 Cabriolet setzt Benchmarks in allen relevanten Kriterien: Top Performance, ein überwältigendes Fahrerlebnis und eine exquisite Ausstattung“, sagt AMG-Chef Tobias Moers.

Fünftes Modell mit AMG-Zwölfzylinder

Nach S 65 Limousine, SL 65 Roadster, G 65 Offroader und S 65 Coupé ist das Cabrio das fünfte Modell mit dem Zwölfzylinder. Der V12 verfügt über 463 kW/630 PS und ein maximales Drehmoment von 1000 Newtonmetern. Damit erreicht das stärkste S-Klassen-Cabrio bereits nach 4,1 Sekunden Tempo 100. Bei 250 km/h wird der offene Bolide elektrisch eingefangen. Wer das Driver’s Package ordert, erreicht den Club der 300er, ehe auch dann die Elektronik abregelt.

Die Kraftübertragung regelt das AMG Speedshift Plus 7G-Tronic, das zugleich die drei verschiedenen Fahrprogramme Controlled Efficiency (C), Sport (S) und Manuell (M) anbietet. Um den Verbrauch auf angegebenen zwölf Liter einzudämmen, steht eine Stopp-Start-Automatik zur Verfügung.

Preise für Mercedes-AMG S 65 Cabriolet stehen noch nicht fest

Das Mercedes-AMG S 65 Cabriolet ist das fünfte Modell mit dem eigenen Zwölfzylinder.
Das Verdeck kann bis zu 50 km/h geöffnet oder geschlossen werden Mercedes-AMG

Das Verdeck kann bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h geöffnet oder geschlossen werden. Das automatische Windschutz-System Airccap und die Kopfraumheizung Airscarf sorgen auch bei kühlerem Wetter in Zusammenarbeit mit beheizbaren Armlehnen und der intelligenten Klimasteuerung für offene Wohlgefühle. Sowohl im offenen als auch geschlossenen Zustand vermittelt der luxuriös gestaltete Innenraum Komfort en masse.

Zahlreiche Fahrassistenzsysteme sorgen für die Sicherheit von Fahrzeug und Insassen, das Burmester High-End 3D-Surround-Soundsystem verwandelt das Cabrio in ein Open Air-Festival. Das Cabrio kann ab dem 4. April 2016 bestellt werden. Die Markteinführung folgt im Mai. Zu Preisen machte Mercedes noch keine Angaben. den Preis des Coupés über 245.560 Euro wird die offene Variante aber toppen. (AG)

Keine Beiträge vorhanden