Mazda6: Gleicher Preis für Kombi und Limousine

Einstieg ab 24.990 Euro

Mazda6 Kombi und Limousine kosten das gleiche.
Die Limousine und der Kombi des Mazda6 kosten beide 24.990 Euro. © Mazda

Die Limousine und der Kombi des Mazda6 werden zum gleichen Preis angeboten. Das neuste Modell der Japaner steht mit knapp unter 25.000 Euro in der Preisliste.

Der neue Mazda6 wird als Limousine und Kombi zum gleichen Preis auf den Markt kommen. Das teilte das Unternehmen am Freitag am Deutschlandsitz in Leverkusen mit. Der Einstiegspreis für die Mittelklasse-Limousine beträgt jeweils 24.990 Euro.

Basismotorisierung beider Modelle ist der neuentwickelte 2.0 Liter Skyactiv-G Motor mit 107 kW/145 PS, der über ein maximales Drehmoment von 210 Nm verfügt. Der Verbrauch der Limousine beläuft sich auf 5,5 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 129 g/km.

Mazda6 mit Start-Stopp-System

Zur Serienausstattung des neuen Mazda6 gehören neben Sicherheits- und Komfortmerkmalen wie Klimaanlage, Audio-System und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen auch ein Sprit sparendes Start-Stopp-System. Ausstattungs- und leistungsbereinigt wird der Kombi damit im Vergleich zum 120 PS starken Vorgängermodell um 1400 Euro günstiger. Wer Interesse am Mazda6 mit 2.2 Liter Skyactiv Dieselmotor mit 150 PS hat, der muss dafür 28.490 Euro auf den Tisch des Händlers legen. Der Verbrauch der Limousine liegt mit diesem Aggregat bei 3,9 Liter (CO2: 104 g/km).

Das Spitzenmodell der Mazda6-Baureihe, der 2.2 Liter Skyactiv-D mit 175 PS kostet 35.090 Euro. Der Vorverkauf für den neuen Mazad6 beginnt am 19. November, offizieller Marktstart ist am 2. Februar kommenden Jahres. (AG)