Mazda startet vierte MX-5-Generation

Zum 25-jährigen Jubiläum

Mazda startet vierte MX-5-Generation
Mazda enthüllt Anfang September den neuen MX-5. © Mazda

Mazda enthüllt im September die vierte Generation des MX-5 an drei Orten gleichzeitig. Mit dem neuen Roadster wird dann die Millionen-Marke angesteuert.

Pünktlich zum 25. Geburtstag schickt Mazda einen neuen MX-5 an den Start. Am 3. und 4. September wird die vierte Generation zeitgleich in Barcelona sowie in Japan und den USA enthüllt. "Der MX-5 ist das Auto, das den Mazda Geist, Konventionen in Frage zu stellen, und unsere Liebe zum Autofahren am besten verkörpert", sagt Jeff Guyton, President und CEO Mazda Motor Europe. "Seit 25 Jahren zieht er die Menschen in seinen Bann, und mit dem neuen Modell wollen wir diese Leidenschaft mit einer weiteren Generation von Fahrern teilen."

Mazda MX-5 im Giunness-Buch der Rekorde

Der MX-5 wurde in seinen bisherigen drei Generationen weltweit 945.000 Mal verkauft und peilt in neuer Auflage die Millionen-Marke an. Anfang 1989 hatte der kleine Japaner das Segment der Roadster wiederbelebt.

Das Guinness-Buch der Rekorde führt den MX-5 als meistverkauften zweisitzigen Sportwagen aller Zeiten. Zwei Tage nach der Premiere kommen Freunde des MX-5 aus ganz Europa nach Barcelona, um nicht nur unter dem Motto "Lang lebe der Roadster" den 25. Geburtstag zu begehen, sondern auch schon erste Blicke auf das neue Modell zu erheischen. (AG)

Keine Beiträge vorhanden