Mazda verspricht Kostenkontrolle für Flottenkunden

Rundum-Leasing

Bei Mazda läuft die Produktion wieder normal © Mazda

Mazda geht auf Flottenkunden zu. Der Importeur aus Japan stellt den Gewerbetreibenden besondere Angebote nach Baukastenart zur Auswahl.

Die volle Kostenkontrolle verspricht der Automobilimporteur Mazda mit seinem neuen Full Service Angebot für Leasing-Kunden. Hierbei kann der Kunde nach dem Baustein-Prinzip wählen, welche Leistungen in die monatlichen Raten einfließen sollen.

Bis zu 200.000 Kilometern

Zur Wahl stehen zum Beispiel die Kostenübernahme für Wartungs-, Reparatur- und Inspektionsarbeiten, für die Hauptuntersuchung, einen Reifenservice sowie die Gebühren für die Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung. Das Angebot gilt nicht nur für Großflotten-, sondern ebenso für Gewerbekunden, die nur ein Auto leasen.

Die Verträge können mit Laufzeiten zwischen 24 und 60 Monaten und einer Gesamtlaufleistung von maximal 200.000 Kilometern abgeschlossen werden. (mid)