Mazda 2: Erstmals als Vollhybrid

Mazda 2: Erstmals als Vollhybrid
Der neue Mazda 2 verfügt über einen Vollhybrid. © Mazda

Der Mazda 2 ist das erste Modell der Japaner mit einem Vollhybrid. Der neue Antrieb wird ab dem Frühjahr des kommenden Jahres erhältlich sein.

Wie der Importeur am Montag am Deutschlandsitz in Leverkusen mitteilte, wird es trotz dieser Ergänzung aber auch weiter den Mazda 2 als Skyactiv G mit Vierzylinder-Benziner geben. Der Verbrenner erhalte aber zum neuen Modelljahr ein Update, sodass er nun effizienter vorfährt.


Der Antrieb des neuen Vollhybrid im Mazda 2 kombiniert einen 93 PS starken 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner mit einem 80 PS starken Elektromotor. Damit kommt der Kleinwagen auf eine Systemleistung von 116 PS.

Sportliche Beschleunigung

Mit diesem Antrieb sprintet der Kleinwagen in 9,7 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 175 km/h angegeben. Nach dem WLTP-Zyklus soll sich der Mazda 2 mit einem Verbrauch von 3,8 bis 4,0 Liter auf 100 Kilometer zufrieden geben. Das entspricht CO2-Emission von 87 beziehungsweise 93 g/km.

Wie bei Hybriden üblich, fährt auch der Mazda 21 im reinen Elektromodus an. Damit ist es lokal emissionsfrei unterwegs. Der Benzinmotor schaltet sich erst im normalen Fahrbetrieb zu und arbeitet dann Hand in Hand mit dem Elektromotor, umso möglichst effizient unterwegs sein zu können. Beim Bremsen wird die dabei gewonnen Energie zurückgewonnen und in der Batterie gespeichert; daneben sorgt ein Generator dafür, den Ladestand der Batterie konstant zu halten. Der neue Mazda 2 Hybrid bietet dank eines Radstands von 2,56 Metern im Innenraum ausreichend Platz für bis zu fünf Passagiere. Das Kofferraumvolumen liegt bei 286 Liter.

Der Hybridantrieb ist in Kooperation zwischen Mazda und Toyota entstanden. Mazda will mit seiner effizienten Antrieb – darunter mit dem MX-30 auch ein rein elektrisches Modell – seine CO2-Emissionen bis 2030 halbieren. Angaben zum Preis wurden noch nicht gemacht. Er dürfte sich aber auf dem Niveau des Toyota Yaris Hybrid bewegen: Der startet aktuell mit diesem Antrieb bei 20.400 Euro.

Keine Beiträge vorhanden