Drei neue Scooter von Kymco

Großroller mit 700 ccm

Drei neue Scooter von Kymco
Die Preise für den Kymco Myroad beginnen bei 8499 Euro © Kymco

Kymco erweitert seine Produktpalette. Neben dem Dink in zwei unterschiedlichen Varianten präsentiert der Hersteller aus Taiwan mit dem Myroad das Topmodell.

Kymco Roller baut weiter seine Modellpalette aus. Der taiwanesische Hersteller mit einem Produktportfolio zwischen 50 und 700 ccm stellt jetzt gleich drei neue Scooter vor.

Kymco Myroad schafft 170 km/h

Den Dink gibt es mit einem 125ccm (8,7 kW/12 PS) und einem 300ccm (16,9 kW/23 PS) starken Einzylindermotor, die Preise liegen bei 3499 Euro bzw. 4299 Euro. Bei beiden Rollern ist die Karosserie mit breiter Sitzbank, tiefem Durchstieg und breiter Verkleidung identisch. Dazu kommen noch Scheibenbremse, abschließbares Tankfach, einklappbare Sozius-Fußrasten und ein großes Staufach. Der 9,5 Liter Tank sorgt für einen großen Aktionsradius. Im Vergleich zum Vorgänger Dink S sollen die neuen Scooter mehr Platz und Komfort bieten und durch das neue Design gefallen.

Als Topmodell bieten die Taiwaner den neuen Myroad 700i ABS an. Der Großroller mit dem 700ccm-Zweizylinder und 43,2 kW/59 PS fährt bis zu 170 km/h schnell und bietet serienmäßig ABS. Dank einer komfortablen Sitzposition, der weichen Sitzbank und viel Stauraum soll der Maxi-Roller auch für lange Strecken ideal sein. Der Myroad kostet 8499 Euro und ist ab Frühjahr zu haben.

Keine Beiträge vorhanden