Kia schlägt mit Cross GT neue Design-Linie ein

In Chicago

Kia schlägt mit Cross GT neue Design-Linie ein
Kia feiert Weltpremiere mit der Studie Cross GT. © Kia

Kia enthüllt auf der Chicago Motor Show den Cross GT. Daneben wird auch noch ein dem Comic-Helden Superman gewidmeter Optima Hybrid zu sehen sein.

Kia hat auf der Chicago Auto Show Weltpremiere mit der Studie Cross GT gefeiert. Das 4,90 Meter lange Konzeptfahrzeug setzt die Linienführung der Sportlimousinen-Studie Kia GT fort, die 2011 auf der Frankfurter IAA vorgestellt wurde. "Mit der Studie GT ist Kia 2011 in neue Regionen vorgedrungen. Sie hat der Welt demonstriert, dass die Marke bereit ist, im vollem Umfang ihre Möglichkeiten auszuloten, eines Tages eine große, luxuriöse Limousine mit Heckantrieb anzubieten", sagt Peter Schreyer, Präsident und Chefdesigner der Kia Motors Corporation. "Mit dem Cross GT, der höher ist und über einen großen Gepäckraum verfügt, können wir uns jetzt den GT als luxuriöses Crossover-Modell vor Augen führen."

Kia Cross GT mit 406 PS

Der aus dem Designzentrum im kalifornischen Irvine stammende Cross GT ist zwar als Studie ausgelegt, wird aber besonders für den amerikanischen Markt Serienchancen besitzen.

Angetrieben wird das Luxus-SUV von einem 3,8 Liter großen Sechszylinder mit Achtgang-Automatik und Allradantrieb. Zusammen mit einem zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe platzierten Elektromotor kommt der Cross GT auf eine Systemleistung über 406 PS und 678 Nm Drehmoment. Kia gibt an, dass bis zu 32 Kilometer rein elektrisch zurückgelegt werden können.

Kia Optima-Supermanmodell zur Unterstützung von Spendenkampagne

Die Kia-Studie Optima Hybrid Superman.
Superman fährt Kia Optima Hybrid Kia

Neben dem Cross GT präsentieren die Koreaner noch ein spezielles Sondermodell des Optima. Gemeinsam mit mit DC Entertainment, einem der größten amerikanischen Comic-Verlage, und dem Tuning-Magazin "Super Street" wird das Flaggschiff dem Comichelden Superman gewidmet.

"Als der weltweit bekannteste Superheld ist Superman ein Symbol für Stärke und Integrität – und damit eine perfekte Figur für eine maßgeschneiderte Version des ersten Hybridmodells von Kia, das sich durch einen robusten und effizienten Antriebsstrang auszeichnet", sagt Michael Sprague, Executive Vice President Marketing & Communications von Kia Motors America.

Insgesamt besteht die Zusammenarbeit für acht Fahrzeuge. Sieben Autos sind den Helden der Gerechtigkeitsliga gewidmet, das achte Fahrzeug vereint die sieben Superhelden wie Batman, Green Lantern oder Aquaman. Die Superhelden soll die von DC Entertainment initiierte Spendenkampagne "We Can Be Heroes" bekannter machen, die von Hunger und Dürre betroffene Menschen am Horn von Afrika durch Hilfsgüter unterstützt. (AG/TF)

Keine Beiträge vorhanden