Kia bietet vier Sondermodelle an

Preisvorteil bis zu 2800 Euro

Kia schickt vom Picanto, Venga, Sportage und Rio Sondermodelle auf den Markt.
Kia bietet gleich vier Sondermodelle an. © Kia

Als Hauptsponsor der Fußball-WM bringt Kia vier Sondermodelle auf den Markt. Die „Fifa World Cup“-Editionsmodelle vom Picanto, Rio, Venga und Sportage bieten einen Preisvorteil von bis zu 2800 Euro.

Als offizieller Hauptsponsor der Fußball-Weltmeisterschaft bringt der koreanische Autobauer Kia die "Fifa World Cup"-Editionsmodelle vom Picanto, Rio, Venga und dem SUV Sportage auf den Markt. Der Preisvorteil soll sich laut Unternehmensangaben auf bis zu 2800 Euro belaufen.

Die Editionsmodelle basieren auf der Topausstattungsvariante Spirit und bieten neben speziellen Karosseriefarben auch Ausstattungselemente, die bislang nicht erhältlich waren. Beim Picanto gehören dazu beispielsweise Sitzbezüge in Stoff-Kunstleder-Kombination, eine Ambientebeleuchtung, ein beheizbares Lenkrad und LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten. Der Einstiegspreis für den Picanto 1.0 CVVT liegt bei 13.590 Euro.

Kia mit sieben Jahre Garantie

Beim Rio gehört eine Metalliclackierung im Farbton Wendy Braun, eine Sitzheizung, ein elektrisches Glasschiebedach, Teilledersitze in Braun zum Ausstattungsumfang. Der Rio steht mit dem 1,4-Liter-Benziner steht mit 17.490 Euro in der Preisliste. Der Kompakt-Van Venga wartet mit der Metalliclackierung im Farbton Sand Beige, einem Panoramaglasdach, dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule und bei den Sitzen mit einer Stoffleder-Kombination auf. Der Einstiegspreis für den 1.4-Liter-Benziner legt hier bei 18.850 Euro.

Die Kunden können sich beim Kia Sportage über das serienmäßige Parksystem SPAS, eine Metalliclackierung und einen in schwarz gehaltenen Innenraum freuen. Der Einstiegspreis für den Geländewagen liegt bei 30.050 Euro für den 2.0-Liter Benziner mit Allradantrieb. Wie alle Kia-Fahrzeuge verfügen auch die Editionsmodelle über eine Herstellergarantie von sieben Jahren. (AG)