Kia schießt sich auf Fußball-Europameisterschaft ein

Sieben Mal Uefa Euro 2016

Kia stimmt sich auf die Fußball-Europameisterschaft ein.
Kia stimmt sich auf die Fußball-Europameisterschaft ein. © Kia

Mit sieben Sondermodellen läutet Kia die heiße Phase bis zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich ein. Der Turnier-Sponsor verspricht dabei hohe Nachlässe.

Kia stellt sein Team für die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft in Frankreich vor. Insgesamt sieben Modelle hat der Turnier-Sponsor aus Korea für das am 10. Juni beginnende Großereignis ausstaffiert.

„Als fußballbegeisterte Marke ist Kia für seine Sondermodelle ‚mit Kick' bekannt, dazu hat auch unsere beliebte ‚Dream-Team Edition' beigetragen. In deren Fußstapfen tritt jetzt die Sonderedition UEFA EURO 2016, mit der wir anspruchsvollen Kunden in einem breiten Segment-Spektrum hochattraktive Angebote machen – vom Kleinwagen Kia Picanto bis zum Kompakt-Van Kia Carens", sagt Steffen Cost, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland.

Sonderedition verspricht Vorteile von bis zu 4730 Euro

Neben Picanto und Carens erhalten auch Rio, Venga, Soul, Cee'd und Cee'd Sportswagon die neue Sonderedition, die einen Kundenvorteil von bis zu 4730 Euro verspricht sowie die siebenjährige Herstellergarantie.

Alle Sondermodelle basieren auf der gehobenen Ausführung Edition 7, die jeweils durch eine breite serienmäßige Mehrausstattung sowie umfangreiche Sonderausstattungs-Pakete ergänzt wird.

Sieben Jahre Herstellergarantie

„Was alle sieben Sondermodelle auszeichnet, ist ihr hohes Komfortniveau, ihr preisgekröntes Design, ihre Qualität und Zuverlässigkeit – die wir mit unserem 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen unterstreichen – und natürlich ihr herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis", so Cost weiter.

Mit dem limitiert verfügbaren optionalen Paket „Premium+" mit unter anderem 7-Zoll-Kartennavigation samt Updates, Rückfahrkamera, Zwei-Zonen-Klimaautomatik oder 16-Zoll-Bicolor-Leichtmetallfelgen sowie der Spritspar-Ausstattung EcoDynamics inklusive Start-Stopp-System kostet der C’eed dann 19.690 Euro und bietet einen Kundenvorteil von bis zu 4170 Euro. (AG/TF)