Kia Cee´d: Drahtlos laden

Smartphones in der Mittelkonsole

Ladefläche in der Mittelkonsole © Kia

Wenn man schon nicht unterwegs telefonieren darf, laden, zumal kabellos, ist beim Smartphone erlaubt im neuen Kia cee´d. Im Zubehör gibt es künftig einen drahtlosen Ladehafen für die Mittelkonsole.

Telefonieren mit laufendem Motor bleibt out, laden ohne Kabel wird möglich für das Smartphone im überarbeiteten Kia cee’d. Die Ladestation ist als Ablage fest in der Mittelkonsole integriert. Das Kompaktauto ist das erste Modell des Herstellers, das so ausgerüstet ist. Die Ladestation wird als Zubehör für sämtliche Varianten und Ausführungen des Kia Cee’d angeboten und kostet 90 Euro.

Ausgewählte Geräte

Mit dem induktiven System können alle Mobiltelefone aufgeladen werden, die dem Qi-Standard entsprechen. Viele aktuelle Smartphones wie vor allem Lumia-, Google-Nexus- und bessere LG-Smartphones unterstützen laut Computer-Bild den Qi-Standard bereits. Die Geräte können relativ frei in der Ablage positioniert werden, eine gummierte, rutschfeste Oberfläche sorgt für Halt. Allerdings dauert der Ladevorgang für gewöhnlich länger als am Ladekabel. (AG)

Vorheriger ArtikelDekra: Jeder Vierte kommt zweimal
Nächster ArtikelDS 3 Cabrio: Frauenschwarm trotz Falten
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.