Verzögerter Verkaufsstart der Kawasaki ZX-10R

Ventil-Probleme

Die Kawasaki ZX-10R kommt frühestens Mitte Januar © Kawasaki

Laut Kawasaki kommt es bei der ZX-10R wegen Problemen am Ventiltrieb zu Verzögerungen beim Verkaufsstart. Frühestens ab Mitte Januar steht der neue Supersportler zur Verfügung.

Die neue Supersportmaschine ZX-10R aus dem Hause Kawasaki hatte bei ihrer Vorstellung für Aufsehen gesorgt. Der Hersteller bezieht nun Stellung zu den technischen Problemen, aufgrund der sich der Verkaufsstart des 200-PS-Bikes verzögert.

Schwingungen an den Einlassventilen

Bei hohen Drehzahlen kann es an den Einlassventilen zu Schwingungen kommen, die unter Umständen ein vollständiges Schließen der Bauteile verhindern, was zu Kompressions- und damit zu Leistungsverlust führt.

Das Problem löst Kawasaki mit neuen Einlassventilfedern, neuen Federtellern sowie einer neuen Einlassnockenwelle. Der deutsche Importeur rechnet mit einem Verkaufsstart frühestens ab Mitte Januar 2011. (mid)