Goldene Ablösung für den Jeep Wrangler

Zum Generationswechsel

Der Wrangler Golden Eagle. Foto: Jeep
Das Sondermodell Wrangler Golden Eagle huldigt den siebziger Jahren. © Jeep

Ende des Jahres startet der Jeep Wrangler in eine neue Generation. Zum Abschied lässt es die aktuelle Variante noch einmal aufleuchten.

Ein letztes Mal darf die aktuelle Generation des Jeep Wrangler noch die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, bevor die neue Baureihe Ende dieses Jahres nach Europa kommt. Mit dem Wrangler „Golden Eagle“ bauen die Amerikaner eine Hommage an ein gleichnamiges Sondermodell aus den späten 70ern, die vor allem durch den großen goldenen Adler auf der Motorhaube auffällt.

Zusätzlich gibt es bronzefarbene Kühlergrillöffnungen, 18-Zoll-Felgen und Schriftzüge an der Karosserie. Im Innenraum setzt Jeep auf weitere „Golden Eagle“-Logos und bronzefarbene Ziernähte an den Sitzen.

Sondermodell des Jeep Wrangler ab 43.000 Euro

Der Wrangler „Golden Eagle“ ist als Drei- und Fünftürer sowie als Diesel und Benziner erhältlich. Die Preise beginnen bei rund 43.000 Euro (Diesel mit 147 kW/200 PS). (SP-X)

Vorheriger ArtikelSUV forcieren Erfolgsserie von Mercedes
Nächster ArtikelCadillac plant nächste Offensive in Europa
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam noch das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit Beginn 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein