Hyundai Vison G: Ausblick auf die Oberklasse

Studie in Pebble Beach

Hyundai stellt den Vision G in Frankfurt vor.
Hyundai stellt den Vision G in Frankfurt vor. © Hyundai

Hyundai hat einen Ausblick auf sein künftiges Oberklassemodell gegeben. In Pebble Beach haben die Südkoreaner die Studie Vision G präsentiert.

Mit der Studie Vision G gibt Hyundai im Rahmenprogramm des Concours d'Elegance in Pebble Beach jetzt einen Ausblick auf das Design seiner künftigen Oberklasse-Fahrzeuge. Das Coupé mit der langen Motorhaube und den weit nach oben gezogenen Scheinwerfern, dem großen und auffälligen Kühlergrill und dem knackigen Heck ist auf den ersten Blick nicht als Modell des koreanischen Autobauers erkennbar.

V8-Motor unter der Motorhaube

Der Zweitürer trägt nicht das gewöhnlich stilisierte „Hyundai-H“, sondern das geflügelte Logo des Hyundai Genesis. Das Wappenschild mit zwei seitlichen Schwingen erinnert an das Markenzeichen von Aston Martin oder Bentley. Unter der Motorhaube arbeitet ein 5,0-Liter-Achtzylinder mit 313 kW/426 PS. Konzipiert wurde die Studie vom amerikanischen Designstudio der Koreaner.

Europapremiere feiert der Hyundai Vision G auf der Internationalen Automobilausstellung IAA (17. bis 27. September). (SP-X)