Hyundai Kona Elektro nun mit 484 Kilometer Reichweite

Der Hyundai Kona Elektro hat mit großer Batterie eine Reichweite von über 480 Kilometer. © Angelika Kemmerling/Hyundai

Der koreanische Autobauer Hyundai hat die Reichweite seines Elektroautos Kona deutlich gesteigert. Das City-SUV mit der 64 kWh starken Batterie kann nun mit einer Akkuladung eine Strecke von 484 Kilometer zurücklegen.

Erzielt werden konnte der Reichweitenzuwachs von bis zu acht Prozent durch den Einsatz von neuen Leichtlaufreifen und Modifikationen am Fahrwerk. Dadurch konnte der Energieverbrauch von bisher 15,4 kWh auf 100 Kilometern auf 14,7 kWh reduziert und so die Reichweite um 35 Kilometer gesteigert werden, wie der Autobauer am Mittwoch am Deutschlandsitz in Offenbach mitteilte.


Erst in der Vorwoche hatte Hyundai offiziell die Massenfertigung des Hyundai Kona Elektro in seinem europäischen Werk im tschechischen Nosovice gestartet. Dort sollen im ersten Jahr rund 35.000 Kona Elektro mit der 64 kWh-Batterie vom Band laufen. Das elektrische City-SUV wird zudem nach wie vor im Werk im südkoreanischen Usan gefertigt. Dort wird zugleich auch die Variante mit kleiner Batterie gefertigt. Mit der Aufnahme der europäischen Produktion sollen die Lieferzeiten auf drei bis vier Monate reduziert werden. Das Werk in Nosovice wird jetzt ab kommenden Montag jedoch wegen der Coronakrise die Produktion für zwei Wochen stoppen. Für den deutschen Markt wurden jedoch im Vorfeld bereits Fahrzeuge produziert.

Keller: Beruhigt auf große Tour gehen

Hyundai gehört zu den Anbietern, die ihren Kunden die komplette Palette von alternativen Antrieben anbieten kann. Allein im Vorjahr konnte Hyundai auf dem deutschen Markt 10.000 emissionsfreie Fahrzeuge absetzen, darunter mehr als 5000 reine E-Autos. Hyundai plant, in diesem Jahr insgesamt 80.000 emissionsfreie Fahrzeuge in Europa auf den Markt zu bringen.

Hyundai-Deutschlandchef Jürgen Keller. Foto: Hyundai/Kemmerling

„Unser Ziel ist es, den Kunden die Entscheidung für ein Elektrofahrzeug so leicht wie möglich zu machen. Der Kona Elektro hatte bislang schon eine überzeugende Reichweite. Mit deren Steigerung um acht Prozent auf über 480 Kilometer kann der Fahrer des Kona Elektro sehr beruhigt auf große Tour gehen, denn nun lassen sich mit einer einzigen Ladung noch längere Strecken umweltbewusst zurücklegen“, sagte Hyundai-Deutschlandchef Jürgen Keller.

Hyundai hat für den Kunden seit ein paar Wochen bereits eine Kaufprämie von 8000 Euro beim Kauf eines Kona Elektro ausgelobt. Neben den 3000 Euro staatlicher Förderung haben die Koreaner den Herstelleranteil auf 5000 Euro erhöht. Zugleich hat Hyundai für den Kona Elektro eine Garantie von acht Jahren ohne Kilometerbegrenzung ausgelobt und bietet den Kunden eine Vielzahl von Lösungen rund um die Ladeinfrastruktur (Installationsservice, Wallboxen, Ladekarten).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein