Hyundai hebt Preis von ix35

Starke Nachfrage

Hyundai hebt Preis von ix35
Der Hyundai ix35 wird ab Juli in Tschechien gefertigt © Hyundai

Hyundai passt den Preis des ix35 der hohen Nachfrage an. Ab der zweiten Jahreshälfte sollen zudem durch eine Produktionsverlegung im Vergleich zum ersten Halbjahr doppelt so viele Softroader gefertigt werden.

Das stark nachgefragte SUV Hyundai ix35 wird teurer: Ab sofort kostet der koreanische Softroader mindestens 20.690 Euro, der günstigste Diesel schlägt fortan mit 23 890 Euro zu Buche. Der Preisanstieg zieht sich durch alle Motor- und Ausstattungsvarianten und beträgt jeweils 300 Euro.

Von der Slowakei nach Tschechien

Am 1. Juli findet außerdem ein Standortwechsel statt. Ab dann wird der ix35 nicht mehr im slowakischen Zilina gebaut, sondern im tschechischen Nosovice. Dadurch soll der Produktionsausstoß deutlich steigen. Allein in der zweiten Jahreshälfte 2011 will Hyundai 65.000 der SUV fertigen und damit fast doppelt so viele wie im ersten Halbjahr. (mid)

Keine Beiträge vorhanden