Hyundai peppt ix20 neu auf

Minivan ab 15.690 Euro

Der Hyundai ix20 erhielt die neue Designlinie.
Der Hyundai ix20 erhielt die neue Designlinie. © Hyundai

Hyundai hat den ix20 überarbeitet. Zum Start gibt es den Minivan in den Sondermodellen Silber und Gold.

Der koreanische Hersteller Hyundai hat den iX20 überarbeitet. Optisch unterscheidet er sich vom Vorgänger durch einen größerem Kühlergrill und ein neues Scheinwerferdesign. In Verbindung mit dem 1,4-Liter-Einstiegsbenziner und 66 kW/90 PS ist der Minivan ab 15.690 Euro erhältlich.

Zwei Benziner und zwei Diesel für den Hyundai ix20

Neben dem Basisaggregat stehen ein weiterer Ottomotor sowie zwei Diesel zur Wahl. Die Topmotorisierung erreicht 92 kW/125 PS. Die Kraftübertragung übernimmt ein Fünfgang-, beziehungsweise Sechsgang-Schaltgetriebe das serienmäßig über Start-Stopp-Automatik verfügt. Optional ist der große 1,6-Liter Benziner auch mit Sechsstufen-Automatik zu haben.

Neben der Basisversion gibt es den ix20 noch in drei weiteren Ausstattungslinien (Classic, Trend, Style). Immer an Bord hat der Minivan unter anderem Zentralverriegelung, CD-Radio, Bordcomputer, elektrische Fensterheber vorn sowie einen höhenverstellbaren Fahrersitz.

Vorheriger ArtikelNeuer Turbo auch für Lexus RC
Nächster ArtikelSubaru BRZ: Schwächen als Konzept
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.