Hyundai nennt Preis für Einstiegs-SUV Bayon

Hyundai nennt Preis für Einstiegs-SUV Bayon
Im Frühjahr 2021 kommt der Hyundai Bayon in Deutschland auf den Markt. © Hyundai

Der Hyundai Bayon ist das neue Einstiegsmodell der Koreaner im SUV-Segment. Nun hat der Autobauer den Preis für das Mini-Crossover bekannt gegeben.

Der Hyundai Bayon wird zu Preisen ab 16.790 Euro im Laufe des Jahres zu den Händlern rollen. Für den Antrieb des Mini-Crossovers stehen drei Benziner zur Wahl. Den Einstieg markiert ein 84 PS starker 1,2-Liter-Vierzylinder.


Darüber rangiert ein 1,0-Liter-Turbo-Dreizylinder in den Leistungsstufen 100 PS und 120 PS. Letzterer ist immer mit einem 48-Volt-Mildhybridsystem gekoppelt, für die 100-PS-Variante ist die Spritspartechnik optional zu haben.

Klimaanlage bereits in der Basis

Die Basis-Ausstattung umfasst unter anderem Klimaanlage, Freisprecheinrichtung und Tempo-Limiter. Gegen Aufpreis sind unter anderem ein digitales Cockpit, Zweifarblackierung und LED-Scheinwerfer zu haben.

Nach der Ausstattungsvariante Pure folgt die ab 18.790 Euro angebotene Linie Select. Sie verfügt über 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Einparkhilfe hinten, beheizbare Außenspiegel in Wagenfarbe und ein Lederlenkrad sowie elektrische Fensterheber hinten. Die Variante Trend (ab 21.490 Euro) hat unter anderem ein digitales Cockpit mit 10,25-Zoll-Farb-Display sowie einen 8-Zoll-Farb-Touchscreen mit Apple CarPlay und Android Auto an Bord. Weitere hilfreiche Details sind darüber hinaus ein autonomer Notbremsassistent inklusive Abbiegefunktion, ein Spurfolgeassistent und eine Rückfahrkamera Bestandteil der Ausstattung. Beim Topmodell Prime (ab 24.290 Euro) gibt es u.a. Annehmlichkeiten wie eine Klimaautomatik, eine Sitzheizung hinten und ein schlüsselsloses Zugangs- und Startsystem.

Vielzahl von Assistenten

Das Heck des Hyundai Bayon mit den umlaufenden Leuchten. Foto: Hyundai

Unterwegs ist der Bayon mit einer Vielzahl von Assistenten wie Spurhalte.-, Aufmerksamkeits- und Fernlichtassistent- Zur Serienausstattung zählt zudem ein autonomener Notbremsassistent mit Frontkollisionswarner mit Fuß- und Radfahrererkennung.

Mit dem Bayon erweitert Hyundai sein Angebot um ein weiteres kleines SUV-Modell. Mit einer Länge von 4,18 Meter baut der hochbeinige Fünftürer in etwa so lang wie der Markenbruder Kona, startet preislich aber gut 2.000 Euro unter diesem Modell. (AG/SP-X)

Keine Beiträge vorhanden