Cupra Formentor VZ5: Limitiertes Topmodell mit 390 PS

Cupra Formentor VZ5: Limitiertes Topmodell  mit 390 PS
Der Cupra Formentor VZ5. © Cupra

Die Seat-Tochter Cupra feiert dreijährigen Geburtstag. Aus diesem Anlass präsentiert der spanische Autobauer den Formentor VZ5.

Der Cupra Formentor VZ5 ist zugleich das Topmodell der Baureihe – und die Spanier haben in ihn alles hingelegt, was das Konzernregal an technischen Schmankerln zu bieten hat.


Angetrieben wird der Formentor VZ5 von einem 2,5-Liter-Benziner von Audi. Der erstmals außerhalb der Audi-Welt verfügbare Fünfender mit 390 PS und 480 Newtonmeter beschleunigt den Formentor im Zusammenspiel mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb aus dem Stand auf 100 km/h in 4,2 Sekunden. Eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h stehen im Datenblatt des SUV-Sportlers.

Unterwegs auf 20 Zoll-Rädern

Zu den Besonderheiten des VZ5 gehören 20-Zoll-Räder, eine um einen Zentimeter absenkte Karosserie, Adaptiv-Fahrwerk und 18-Zoll-Bremsscheiben mit Sechskolben-Bremszangen. Für sportliche Optik sorgen in Carbon gefertigte Außenteile wie etwa der markante Heckdiffusor mit vier Auspuffendrohren. Exklusive Außenfarben, Kupferakzente und extragroße Luftöffnungen in der Front sind weitere Merkmale der Hochleistungsvariante.

Innen weist das Topmodell stark konturierte Schalensitze mit in den Lehnen integrierten Kopfstützen auf. Für einen entsprechend guten Seitenhalt bei der Kurvenhatz ist also gesorgt. Kundinnen und Kunden können zwischen schwarzem oder blauem Lederbezügen mit jeweils braunen Nappalederakzenten wählen. Außerdem an Bord sind ein Sportlenkrad mit Schaltwippen, farblich auffällige Ziernähte sowie Applikationen in Kupfer- und Alu-Optik. Serienmäßig gibt es ein digitales Cockpit mit 12 Zoll Bildschirmdiagonale.

Limitiere Auflage von 7000 Einheiten

Vom Formentor VZ5 will Cupra lediglich 7000 Exemplare fertigen. Als Marktstart für den  Cupra Formentor wurde Ende 2021 angegeben. Deutschland – für Cupra zugleich der größte Markt weltweit – dürfte einen Löwenanteil von dieser Stückzahl erhalten.

Für die aktuell stärkste Formentor-Variante mit 310 PS ruft Cupra rund 45.000 Euro auf. Angesichts der umfangreichen Änderungen beim VZ5 ist ein fünfstelliger Aufpreis gegenüber dieser Version mehr als wahrscheinlich. (AG/SP-X)

Keine Beiträge vorhanden