380-Kilogramm-Auto

Volkswagen auf der IAA

380-Kilogramm-Auto
Das Konzeptauto L1 von VW © Foto: Volkswagen

Anfang der neunziger Jahre präsentierten Ferdinand Piech zu seinem Abschied aus dem Vorstand bereits ein ähnliches Konzeptauto. Jetzt steht wieder ein Ein-Liter-Mobil bei VW auf der Messe.

Mit nur rund einem Liter Kraftstoff soll sich das jetzt auf der IAA (bis 27.September) vorgestellte Konzeptfahrzeug L1 von Volkswagen begnügen. Laut Herstellerangaben verbraucht das Hybridfahrzeug 1,38 Liter Diesel je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen sollen 36 Gramm je Kilometer betragen. Für die Genügsamkeit sorgt neben dem Hybridantrieb vor allem auch die leichte Karosserie aus Carbonfasern sowie ein Fahrwerk aus Aluminium-Komponenten. Insgesamt bringt der bis zu 160 km/h schnelle L1 380 Kilogramm auf die Waage.

Einstieg durch Dachklappe

Nicht nur antriebsseitig ist der L1 zukunftsweisend. Auch optisch bricht die Studie mit herkömmlichen Konventionen: Der Einstieg in das 3,81 Meter lange, 1,14 Meter hohe und nur 1,20 Meter breite Fahrzeug erfolgt über eine seitlich nach oben öffnende Dachklappe. Die Karosserie ist rundherum auf einen möglichst geringen Luftwiderstandsbeiwert ausgelegt, alle Ecken sind abgerundet und sowohl Breite als auch Höhe des Fahrzeugs nehmen Richtung Heck ab. So schafft es der L1 auf einen cW-Wert von 0,195. Geplanter Serienstart für das «sparsamste Auto der Welt» ist das Jahr 2013. (mid)

Keine Beiträge vorhanden