Renault zeigt Clio als Kombi

Renault zeigt Clio als Kombi
Clio GrandTourConcept © Foto: dpa

Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Renault das Konzeptfahrzeug «Clio Grand Tour», eine Kombi-Version des Clio. Auch der neue Twingo feiert seine Weltpremiere in Genf.

Renault will die Modellpalette der dritten Clio-Generation erweitern und hat auf dem Genfer Automobilsalon schon mal die Studie „Clio GrandTourConcept“ enthüllt. Der 4,20 Meter lange Wagen bietet eine Ladelänge von 1,70 Meter. Mit seinem üppigen Stauraum soll sich der kleine Kombi mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe künftig als flexibles Familien- und Freizeitauto empfehlen.

Twingo startet im Sommer

Für dynamisches Fahrvergnügen haben die Franzose ein 145kW/200 PS starken 2.0 16V-Benzinmotor unter die Haube gesteckt. Der bringt das Konzeptfahrzeug in 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auf 100 Kilometer verbraucht Clio GrandTourConcept nach Herstellerangaben 8,5 Liter, der CO2- Ausstoß liegt bei 202 Gramm pro Kilometer. Neben der Clio-Studie präsentierten die Franzosen auch den neuen Twingo. Im Gegensatz zum Clio-Kombi ist der bereits serienreif und wird ab Sommer bei den Händlern stehen.

Keine Beiträge vorhanden