22. Februar 2018

Automarkt in Vietnam erwacht

Die Zahl der Autos in Vietnam wächst enorm.
In Vietnam wächst der Automarkt – und die deutschen Premiumhersteller sind mittendrin. Die Absatzzahlen sind nicht riesig, die Zuwachsraten dafür enorm.

Maserati Ghibli Diesel: Mythos allein reicht nicht

Der Maserati Ghibli weist einige Schwächen auf.
Der Maserati Ghibli ist wie seine Brüder ein echter Hingucker. Doch das Einstiegsmodell der Italiener verbirgt einige lieblose Dinge an Bord, die einen vorzeitigen Abschied nicht erschweren.

-478279

-478278

Jaguar

Logo Jaguar
Erst 13 Jahre nach der Gründung des Unternehmens produzierte Swallow Sidecars das erste Auto mit der Bezeichnung Jaguar. Die legendärste britische Raubkatze ist der Sportwagen E-Type, dessen Erbe der 2013 erschienene F-Type antrat. Jaguar gehörte lange Zeit zu Ford, seit 2008 wurde der Premiumhersteller in den indischen Tata-Konzern integriert.

Hyundai i30 gebraucht: Oft bemühte Garantiezeit

Hyundai wirbt bei seinen Modellen mit einer fünfjährigen Garantiezeit. Ein gebrauchter i30 nimmt in diesem Zeitraum den einen oder anderen Termin wahr.

Autosalon Genf mit leichtem Zuschauer-Rückgang

Der Autosalon in Genf hat seine Pforten geschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr kamen knapp fünf Prozent weniger Besucher in die Halle des Palexpo.

Lexus sucht weiter ein sportliches Image

Der große Erfolg blieb der Toyota-Tochter Lexus bislang verwehrt. Zwar steht die Marke für Umweltfreundlichkeit, doch Sportlichkeit war bisher kein Imagemerkmal. Doch mit der Studie LF LC soll das anders werden.

Durchstarten mit dem Chevrolet Cruze Kombi

Chevrolet kann sich in Deutschland über einen guten Start ins neue Jahr freuen. Nach der Auszeichnung des Volt als "Car oft he Year" soll insbesondere der neue Cruze Kombi für einen weiteren Absatzschub für die GM-Tochter sorgen.

Ford nennt Preise für den B-Max

Der Autobauer Ford hat die Preise für den B-Max bekannt gegeben. So wird der Einstiegsbenziner mit 90 PS knapp unter 16.000 Euro in der Preisliste stehen. Der Marktstart ist im Herbst.

VW Polo BlueGT: Sparen auf zwei Töpfen

VW hat auf dem Genfer Automobilsalon doppelte Premiere mit dem Polo BlueGT gefeiert. Der Motor des Kleinwagens ist neu entwickelt, zudem werden erstmals in einem Volkswagen zwei Zylinder abgeschaltet.

Skoda Citigo startet bei 9450 Euro

Skoda hat den Preis für den Citigo bekannt gegeben. Der Kleinstwagen wird ab dem 2. Juni für den Dreitürer ab 9450 Euro. Er ist damit 400 Euro günstiger als das Schwestermodell VW Up.

Autosalon Genf öffnet die Tore

Der 82. Genfer Automobilsalon ist am Donnerstag für das Publikum geöffnet worden. In den kommenden eineinhalb Wochen können die erwarteten 700.000 Besucher 180 Welt- und Europapremieren bestaunen.

Nissan Crossover: Erfolg neben der Spur

Mit dem Qashqai stieß Nissan eine neue Nische zwischen den Segmenten auf. Mit der in Genf gezeigten Studie Hi-Cross könnten die Japaner erneut zum Vorreiter avancieren.

Subaru Impreza macht auf elegant

Im Oktober startet Subaru mit dem Impreza einen neuen Anlauf in der Kompaktklasse. Bis zur Einführung in Deutschland vergeht aber noch mehr als ein halbes Jahr.

Dacia Lodgy: Van unter 10.000 Euro

Dacia hat bei der Präsentation des Lodgy auf dem Genfer Automobilsalon auch die Preise bekanntgegeben. Einmal mehr unterbietet ein Derivat der rumänischen Renault-Tochter die Mitbewerber.

Autosalon Genf: Grüne Elektro-Welle ist vorbei

Auf den letzten Messen sind alternative Antriebe bewusst in den Vordergrund geschoben worden. Auf dem Automobilsalon in Genf drängen die konventionellen Antriebe trotz des Pavillon Vert wieder nach vorn.

Renault präsentiert mit Zoe viertes Elektroauto

Der Zoe komplettiert vorerst die Elektro-Palette von Renault. Das Kompaktmodell wird Ende des Jahres in Deutschland eingeführt.

Citroen C4-Aircross: Trotz Verwandtschaft eigenständig

Citroen erweitert die C4-Baureihe. Doch der C4-Aircross hat mit der hauseigenen Baureihe wenig zu tun und kapselt sich auch von den Geschwistermodellen aus Frankreich und Japan ab.

Nissan zwischen Alltag und Rennstrecke

Nissan gibt auf dem Genfer Autosalon Ausblick auf den neuen Note. Aber auch das neue sportliche Label wird erstmals dem Publikum vorgestellt.

Porsche Boxster: Leichter und schneller

Porsche bringt Mitte April die dritte Generation des Boxster auf den Markt. Das Einstiegsmodell des Sportwagenherstellers wurde dabei völlig neu konzipiert.

Zweiter Anlauf für den Kia Ceed

Fünf Jahre nach dem Markteintritt legt Kia beim Ceed nach. Die zweite Generation des Kompaktmodells aus Korea kann nicht nur mit optischen Glanzpunkten zu einer noch stärkere Konkurrenz für VW Golf und Co avancieren.

Allianz mit PSA sorgt für deutliche Kosteneinsparungen

Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke sieht durch die Allianz mit dem französischen Autobauer PSA deutliche Kosteneinsparungen durch Synergie beim Einkauf und Logistik in Europa. Zugleich ermögliche die Zusammenarbeit, schneller neue Modelle auf den Markt zu bringen.

Kompaktes Frühlingserwachen am Genfer See

Vom 8. bis 18. März hat der Genfer Autosalon seine Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Während der neue VW Golf erst zum Ende des Jahres erwartet wird, rüsten sich die Konkurrenten bereits in der Schweiz zum Angriff.

VW Amarok Canyon: Pickup für Kajak

Die Nutzfahrzeugsparte von VW hat in Genf die Studie Amaraok Canyon vorgestellt. Der Pickup soll besonders Anhänger der Extremsportart "Freestyle-Kajak" ansprechen.

Lamborghini Aventador J: Studie zu verkaufen

Lamborghini zeigt auf dem Autosalon Genf mit der Studie Aventador J die mögliche offene Version des Supersportwagens. Das Einzelstück verschwindet nach der Messe nicht im Werksmuseum der Audi-Tochter.

Mercedes A-Klasse: Auf der Suche nach Lars M.

Mercedes hat auf dem Autosalon Genf die neue A-Klasse vorgestellt. Das neuste Modell der Stuttgarter hat nichts mehr gemeinsam mit dem Vorgängermodell und verabschiedet sich von der Van-Optik.

Neuer Audi A3 kommt im Sommer

Audi schickt die dritte Generation des A3 ins Rennen. Der Kompaktklässler hat neue Motoren erhalten und kann wie ein A8 aufgerüstet werden.

VW setzt beim Cross Coupé auf Dieselhybrid

VW zeigt die Studie Cross Coupé auf dem Autosalon in Genf
VW geht neue Wege bei den alternativen Antrieben. In Genf zeigen die Wolfsburger mit dem Cross Coupé eine Studie, die von zwei Elektromotoren und einem Dieselaggregat angetrieben wird.

Brabus Bullit Coupé: Stärkste C-Klasse aller Zeiten

Brabus verschafft der C-Klasse Coupé von Mercedes 800 PS. Aber auch der Preis des Zwölfzylinders ist recht orbitant.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen