Harley-Davidson nennt Preis für Livewire

Die Livewire kommt im Herbst. Foto: Harley-Davidson
Die Harley-Davidson Livewire ist in knapp 3,5 Sekunden auf 100 km/h © Harley-Davidson

Das sie nicht günstig wird, war klar: Jetzt hat Harley-Davidson den Preis der Livewire bekannt gegeben, des ersten E-Bikes der Marke.

Anfang des Jahres hatte Harley-Davidson das kommende Elektro-Modell Livewire auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas präsentiert und dabei Fahrwerte sowie den Preis für den US-Markt verraten.

Auf dem noch bis zum 17. März laufendem Genfer Autosalon folgen mit der Europapremiere auch Details zum Marktstart in Deutschland.

Bestellungen ab April möglich

Demnach werden ab April 2019 Bestellungen europäischer Kunden entgegengenommen. Für das vierte Quartal sind dann die ersten Auslieferungen geplant. Der Preis beträgt hierzulande rund 33.000 Euro. In den USA kostet das E-Bike umgerechnet rund 26.000 Euro.

Das erste elektrisch angetriebene Motorrad der Kultmarke bietet einige eindrucksvolle Eckdaten. Demnach soll der Sprint aus dem Stand auf 96 km/h gut drei Sekunden dauern. Maximal sind 177 km/h drin. Die Reichweite im City-Modus geben die Amerikaner mit 225 Kilometer an. Im Highway-Modus schrumpft sie auf 142 Kilometer. (SP-X)