Wachsender Einfluss des Reifenlabels

Umfrage in fünf Ländern

Wachsender Einfluss des Reifenlabels
Das neue EU-Reifenlabel wird für Speditionen immer wichtiger. © Goodyear

Das vor knapp einem Jahr eingeführte EU-Reifenlabel bekommt einen immer größeren Stellenwert. Laut einer Umfrage richten sich immer mehr Unternehmen beim Reifenkauf nach den Kriterien.

Europäische Transportunternehmen richten sich beim Reifenkauf immer mehr nach den Kriterien des EU-Reifenlabels. Laut einer von Goodyear in Auftrag gegebenen Umfrage, an der rund 500 Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Spanien teilnahmen, gaben rund 54 Prozent der Speditionen an, dass die seit dem 1. November 2012 geltende Reifenkennzeichnung mit drei Kriterien die Kaufentscheidung beeinflusst.

Energieeffizienz als wichtigstes Kriterium

Für zwei Drittel der befragten Unternehmen war dabei die Energieeffizienz das wichtigste Kriterium. 30 Prozent setzten den Nassgrip an die erste Stelle, für vier Prozent war das Außengeräusch am wichtigsten. 86 Prozent der Befragten würden sich noch die Laufleistung als viertes Kriterium wünschen. Bei den Reifenherstellern existieren in der Entwicklung und Produktion mehr als 50 Kriterien.

Die Umfrage wurde im Juni und Juli 2013 durchgeführt. Insgesamt wurden 504 Unternehmen befragt, rund 100 aus jedem Land. (AG)

Keine Beiträge vorhanden