Fiat startet mit Sondermodellen ins neue Jahr

Deutlicher Preisvorteil

Fiat startet mit Sondermodellen ins neue Jahr
Der Fiat Punto wird auch als My-Life-Modell offeriert © Fiat

Der italienische Autobauer Fiat offeriert seinen Kunden zum Beginn des neuen Jahres eine Vielzahl von Sondermodellen. Der Preisvorteil liegt laut dem Hersteller bei bis zu 5000 Euro.

Fiat bietet seinen Kunden zum Jahresauftakt eine Vielzahl von Sondermodellen an. Die sogenannten My-Life-Modelle sollen den favorisierten Ausstattungswünschen der deutschen Autofahrer entgegenkommen, teilte das Unternehmen mit.

Die Kunden der Italiener können dabei zwischen den Baureihen Panda, Punto, Qubo, Bravo und Doblò wählen. Der Kundenvorteil soll sich auf bis zu 4925 Euro belaufen. Bei den MyLife-Modellen sind die beliebtesten Extras bereits serienmäßig an Bord.

Einstieg mit Fiat Panda

Der Einstieg in die neuen MyLife-Modelle beginnt mit dem Fiat Panda 1.2 8V mit 69 PS: Der Kleinstwagen ist mit einer Klimaanlage, Servolenkung, höhenverstellbarem Lenkrad und in Wagenfarbe lackierten Stoßfängern ausgestattet und kostet 7.490 Euro. Noch besser ausgestattet sind die MyLife-Versionen des Punto, Qubo, Bravo und Doblò. Hier gehören zusätzlich noch ein Radio-CD-System, eine Freisprechanlage, ein Lederlenkrad und ein Navigationssystem von TomTom zur Serienausstattung. Der Fiat Punto 1.2 8V MyLife mit 69 PS kostet 9.990 Euro (Preisvorteil 4925 Euro).

Für den Fiat Qubo 1.4 8V MyLife mit 73 PS werden 12.990 Euro aufgerufen (Preisvorteil 3260 Euro). Der Fiat Bravo 1.4 16V MyLife mit 90 PS und der Fiat Doblò 1.4 16V mit 95 PS) kosten jeweils 14.990 Euro. (AG)

Keine Beiträge vorhanden