Fiat Punto auf Panda-Preisniveau

Ab 8990 Euro

Fiat bietet ein kostengünstiges Sondermodell des Punto an.
Fiat bietet ein kostengünstiges Sondermodell des Punto an. © Fiat

Fiat senkt beim Sondermodell Punto Street die Preise drastisch. Der Kleinwagen kostet sonst rund 3000 Euro mehr.

Mit einem Preis ab 8990 Euro wirbt das Sondermodell Fiat Punto Street nun um preissensible Kunden. Der mit drei oder fünf Türen erhältliche Kleinwagen verfügt unter anderem über Klimaanlage, CD-Radio und Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Für den Antrieb wird ausschließlich der 51 kW/69 PS starke 1,2-Liter-Basisbenziner angeboten.

Fiat Punto-Nachfolger nicht in Sicht

Regulär kostet die Einstiegsversion des Punto 12.000 Euro. Sie kommt zudem mit geringerem Ausstattungsumfang daher. Der Preis des Sondermodells liegt nun auf einem Niveau mit dem des Kleinstwagens Panda, der über den gleichen Motor verfügt. Auf dem Markt ist der Fünfsitzer bereits seit Herbst 2005, das letzte Facelift gab es Anfang 2012. Ein Nachfolger ist noch nicht angekündigt. (SP-X)