Abarth 695 Maserati Edizione: Leistung satt

Gemeinschaftsprojekt der Fiat-Töchter

Abarth 695 Maserati Edizione
Gemeinschaftsprojekt: Der Abarth 695 Maserati Edizione © Fiat

Die Fiat-Töchter Abarth und Maserati haben vom Kleinstwagen Fiat 500 C ein Sondermodell aufgelegt. Der Abarth 695 Maserati Edizione ist mit einem 180 PS starkem Turbobenziner unterwegs.

Leistung kann man bekanntlich nicht genug haben, auch nicht bei einem Kleinstwagens. Deshalb haben die Fiat-Töchter Abarth und Maserati nun in einem Gemeinschaftsprojekt ein Sondermodell des Kleinstwagen- Cabrios Fiat 500 C aufgelegt.

Abarth 695 Maserati Edizione mit 180 PS

Der Abarth 695 Maserati Edizione versteht sich als Mini-Gran Turismo und wartet unter anderem mit bordeauxrotem Effektlack, titangrauen 17-Zoll-Rädern und silbern lackierten Bremssätteln auf. Den Antrieb übernimmt ein 1,4-Liter-Turbobenziner mit 143 kW/180 PS, der an ein sequenzielles Getriebe gekoppelt ist.

Zur Ausstattung zählen darüber hinaus Leder-Sportsitze, eine Highend-Audioanlage und ein Sportfahrwerk. Lediglich 499 Exemplare des Mini-Sportwagens sollen gebaut werden. Den Preis des Edelminis nennt Fiat noch nicht, er dürfte jedoch wie beim vergleichbaren Abarth 695 Tributo Ferrari deutlich jenseits von 40.000 Euro liegen. (SP-X)