Fiat preist 500 X ein

Crossover ab 28. Februar erhältlich

Die Preise für den Fiat 500X beginnen bei 16.950 Euro
Die Preise für den Fiat 500X beginnen bei 16.950 Euro © Fiat

Fiat hat die Preise des neuen 500er-Derivates bekanntgegeben. Den ab dem 28. Februar erhältlichen kleinen Crossover gibt es dabei in zwei Varianten.

Am 28. Februar führt Fiat den 500X in den deutschen Markt ein. Zu Preisen ab 16.950 Euro ist der kleine Crossover erhältlich. Dafür gibt es das 500er-Derivat im City-Look mit dem 110 PS starken 1.6 E-torQ und der Basisvariante Pop.

Fiat 500X im Offroad-Look ab 22.450 Euro

In der zweiten Ausstattungsversion Pop Star müssen für 17-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer sowie Klimaanlage und Infotainmentsystem 3000 Euro mehr beim Fiat-Händler abgegeben werden.

In dieser Ausstattungsvariante startet mit dem 1.4 Multiair mit 140 PS der technisch mit dem Jeep Renegade baugleiche Ableger zu Preisen ab 21.450 Euro. Für den 120 PS starken Dieselmotor 1.6 MultiJet Pop Star müssen mindestens 22.850 Euro investiert werden. Die nächsthöhere Version kostet knappe 3000 Euro mehr.

Zudem gibt es die größte 500-Variante noch im Offroad-Look Cross und Cross Plus ab 22.450 Euro, allerdings nur für die beiden stärkeren Triebwerke. (AG)