Versicherung zahlt nicht für Dellen

Schäden durch Feuerwerkskörper

Feuerwerk kann Autos Schäden zuführen. © dpa

Zu Silvester sollte man sein Auto möglichst sicher parken. Denn die Versicherung zahlt in der Teilkasko nicht für alle möglichen Schäden.

Silvester steht vor der Tür und dies bedeutet erhöhte Alarmbereitschaft für alle Autobesitzer. Denn Raketen und Feuerwerkskörper können Brände und Lackschäden verursachen. Für die dabei entstehenden Kosten kommt in der Regel die Teilkaskoversicherung auf, das gilt jedoch nicht für Dellen durch herabfallende Gegenstände.

Risiken auch bei Vollkasko

Diese können nur Besitzer einer Vollkaskoversicherung bei ihrer Assekuranz einreichen, wobei man durch die mögliche Selbstbeteiligung und die steigenden Versicherungsbeiträge auch dann mit finanziellen Einbußen rechnen muss. Kein Geld gibt es bei Seng- und Schmorschäden, die durch noch glühende Raketen auf dem Lack entstehen können. (mid)