Viele Staus Richtung Norden

Ende der Sommerferien

Auch wegen Baustellen ist kaum mit Beeinträchtigungen zu rechnen.
Baustelle an der Autobahn. © dpa

Auch am kommenden Wochenende wird es noch einmal voll auf den Autobahnen. Der Grund: das Ende der Sommerferien in vier Bundesländern. Wir sagen Ihnen, wo es zu Staus kommt.

Noch einmal müssen sich die Autofahrer am kommenden Wochenende in Geduld üben. So wird es laut der ADAC-Stauprognose vor allem für die Urlaubsheimkehrer aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein voll auf den Autobahnen. Auch im Süden der Niederlande enden die Sommerferien.
Aber nicht nur Richtung Nord wird es voll auf den Autobahnen, sondern auch gen Süden wird es zu lebhaftem Verkehr kommen. Zudem werden bei gutem Wetter wieder viele Wochenendausflügler unterwegs sein und für weitere Belastungen auf den Fernstraßen sorgen. Laut dem Automobilclub müssen sich am Freitagnachmittag Autofahrer rund um die Ballungszentren und an Baustellen auf Verzögerungen einstellen. Das sind die Staustrecken:

Großräume Berlin, Hamburg, Frankfurt
Fernstraßen zur und von der Nord – und Ostsee
A 1 Puttgarden – Lübeck – Hamburg – Bremen – Köln
A 2 Dortmund – Hannover – Berlin
A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Köln – Oberhausen
A 4 Dresden – Chemnitz – Erfurt – Kirchheimer Dreieck
A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Hattenbacher Dreieck
A 7 Füssen/Reutte – Würzburg – Hannover – Hamburg – Flensburg
A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
A 9 München – Nürnberg – Berlin
A 10 Berliner Ring
A 11 Stettin – Berliner Ring
A 19 Rostock – Dreieck Wittstock/Dosse
A 24 Dreieck Wittstock/Dosse – Berliner Ring
A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach
A 93 Kufstein – Inntaldreieck
A 95/ B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
A 96 München – Lindau
A 99 Umfahrung München

Nicht viel besser sieht die Verkehrssituation im benachbarten Ausland aus, auch hier herrscht Hochbetrieb. Weiterhin ist bei der Einreise von Österreich nach Deutschland mit Wartezeiten zu rechnen. Das trifft vor allem auf die Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim) zu. Wer sich im Vorfeld seiner Reise über die Verkehrssituation auf den Straßen informieren will, sollte sich den Staumelder der Autogazette anschauen. (AG)