Rückreisewelle sorgt für Dauerstaus

Stau auf der Bundesautobahn
Stau auf der Autobahn wegen zu hohen Verkehrsaufkommens. © dpa

Es wird voll auf den deutschen Autobahnen. Die Rückreisewelle wird am kommenden Wochenende für zähfließenden Verkehr und Dauerstaus sorgen.

Autofahrer, die am Wochenende in den Urlaub starten oder sich bereits auf der Rückreise befinden, müssen sich auf eine Vielzahl von Staus einstellen. Laut der ADAC-Stauprognose gilt dieses Wochenende als das verkehrsreichste der Sommerreisesaison. Denn eine Vielzahl der Urlauber brechen gerade erst in die Ferien auf, wie in Baden-Württemberg und Bayern.


Reise zu Wochenbeginn antreten

Urlauber aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Skandinavien befinden sich unterdessen schon wieder auf dem Heimweg. Der Automobilclub rät Autofahrern, soweit möglich, die Reise unter der Woche anzutreten, idealerweise am Dienstag oder Mittwoch. Auf diesen Routen ist mit Staus zu rechnen.

Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
A 1 Puttgarden – Hamburg – Bremen
A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig
A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Köln
A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden
A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Hattenbacher Dreieck
A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
A 7 Hamburg – Flensburg
A 7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
A 9 München – Nürnberg – Berlin
A 10 Berliner Ring
A 11 Berlin – Dreieck Uckermark
A 19 Dreieck Wittstock/Dosse – Rostock
A 24 Berliner Ring – Dreieck Wittstock/Dosse
A 72 Hof – Leipzig
A 81 Stuttgart – Singen
A 93 Inntaldreieck – Kufstein
A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
A 96 München – Lindau
A 99 Umfahrung München

Mit vollen Straßen und Staus ist auch im Ausland zu rechnen, wenngleich hier die Fahrzeugschlangen in Richtung Heimat länger als in Richtung Urlaubsziel sind. Wer möglichst stressfrei sein Ziel erreichen will, der sollte den Staumelder der Autogazette nutzen. Er bietet aktuelle Verkehrsinformationen über das Geschehen auf den bundesdeutschen Autobahnen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein