22. September 2019

Mit großem Stauraum und Folterprogramm

Gewaltiger Sound und ein knochentrockenes Fahrwerk machen den Mercedes-Benz E 63 AMG zu einem besonderen Fahrerlebnis. Aber immerhin der Kofferraum ist familientauglich.

Alfa Romeo Stelvio: Die Pass-Höhe des Segments im Visier

Der Alfa Romeo Stelvio
Alfa Romeo fährt mit dem Stelvio das erste SUV der Marke vor. Der Spätstarter aus Italien orientiert sich aber gleich nach ganz oben. Ob er das halten kann, zeigt unser Fahrbericht.

Mitsubishi Outlander: Der kleine Pajero

Der Outlander steht im Schatten des allmächtigen Pajero. Mit der zweiten Generation will Mitsubishi im wachsenden Mittelklasse-Segment einen weiteren Volltreffer landen. Erste Testfahrten können die ambitionierten Ziele unterstreichen.

Mini macht Cooper Cabriolet zum Rennauto

Mini hat seinem Cooper Cabriolet nicht nur ein großes «S», sondern auch einen 170-PS-Motor spendiert. Er macht das offene Kultauto zum Rennwagen. Der neue Cabrio-Spaß hat allerdings seinen Preis.

Mercedes C43 AMG 4Matic: Urenkel als Perfektionist

Der C43 AMG 4Matic. Foto: Mercedes
Mercedes hat der vierten Generation der C-Klasse ein Facelift verpasst. Pünktlich zum 25. Jubiläum gibt es mit dem C43 AMG 4Matic auch wieder einen sportlichen Ableger. Die C-Klasse ist Mercedes’ Erfolgsgeschichte schlechthin. Und dabei hatte alles mit dem 190er angefangen. Eine Limousine, die 1982 ob ihres progressiv-klaren Designs irritierte, sich schließlich aber zum Bestseller entwickelte. Anfang der 1990er kam der...

VW up!: Kleiner mit großem Stadt-Durst

Volkswagen dringt ins Segment der Kleinstwagen ein. Einmal mehr als Spätstarter unterwegs wird sich der up! wohl schnell an die Spitze des Segments setzen. Dabei kann der Kleine aus Wolfsburg Schwächen nicht verbergen.

VW Crafter: Den Mount Everest ausgetrickst

VW vergrößert das Einsatzgebiet des Crafter
Die Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen hat dem Crafter neue Derivate zukommen lassen. Der im vergangenen Jahr zum Van of the Year gewählte Transporter wird beim Angebot trotzdem weiter nachlegen.

Neuer Italo-GTI

Abarth ist wieder auf der Piste und mit seiner neuen, traditionsreichen Sportmarke bringt Fiat gleich den ersten Renner an den Start: den Grande Punto Abarth.

Chevrolet Epica: Souverän unterwegs

Eine Chevy-Limousine mit Selbstzünder? Amerikanische Kunden würden sich wohl schon bei der bloßen Vorstellung die Nackenhaare sträuben. Dabei leistet das neue Dieselaggregat im Epica durchaus ordentliche Dienste, fand Andreas Kessler heraus.

Hyundai Kona: Ironman als Vorbild

Hyundai steigt mit dem Kona spät in das Segment der B-SUV ein
Als Spätstarter schickt Hyundai den Kona ins Rennen. Das B-SUV bietet bei der Aufholjagd einige Optionen, die die Mitbewerber aus Frankreich, Deutschland oder Japan nicht im Angebot haben.

Skoda Superb Combi: Understatement als große Stärke

Skoda führt den Superb in das Konnektivitätszeitalter
Sportlichkeit und Superb? Dass das kein Widerspruch sein muss, zeigt die VW-Tochter nun mit seiner Sportline-Variante und einer Spitzenmotorisierung von 280 PS. Dass etwas weniger Leistung dem Fahrspaß keinen Abbruch tut, zeigt unser Fahrbericht mit dem Kombi.

Jaguar XF: Auf Augenhöhe mit deutschen Platzhirschen

Der Jaguar XF hat den Rückstand zur deutschen Konkurrenz aufgeholt
Limousinen ohne deutschen Hintergrund haben es gerade im Premiumbereich in diesen Graden schwer. Der Jaguar XF hat in neuer Generation seine Chancen enorm gesteigert.

Peugeot 3008: Gelungene Verwandlung

Peugeot fährt mit dem 3008 ins SUV-Segment
Peugeot ist vom Van-Pfad abgebogen. Mit dem 3008 nehmen die Franzosen einen neuen Anlauf im SUV-Segment, der erfolgsversprechender zu scheint als der, den die Vorgängermodelle eingeschlagen hatten.

Nissan X-Trail: Zwischen allen Stühlen

Der Nissan X-Trail. Foto: Nissan
Ein schlechtes Fahrzeug ist der Nissan X-Trail nicht. Ganz im Gegenteil. Doch der ganze große Erfolg dürfte dem SUV in Deutschland verwehrt bleiben. In Deutschland neigt man zur Nabelschau: Was wir nicht für wchtig erachten wird häufig gleich ganz ignoriert. Ein Fehler, der sowohl auf unseren speziellen Hang zur Provinzialität als auch auf mangelnde Informationen - oder auf beides -...

McLaren 675 LT Spider: Offen in den Vollgas-Olymp

Der McLaren LT 675 Spider erreicht nach 2,9 Sekunden Tempo 100
Nach dem Coupé bringt McLaren den 675 LT als offenen Zweisitzer. Wie die geschlossene Variante ist auch die Kleinserie des schnellsten Cabrios der Briten ebenso rasant ausverkauft.

Toyota Avensis 2.0 D-D4: Übergangslösung

Toyota hat den Avensis einer Überarbeitung unterzogen. Das Facelift ist jedoch zurückhaltend ausgefallen. Was der 2.0 D-D4 mit seinem neuen 126 PS-Motor zu bieten hat, zeigt unser Test.

Mercedes GLC 220d: Weichgespült zum Erfolg

Auch der Mercedes GLC ist vom Rückruf betroffen.
Vorbei die Zeiten, in denen man mit dem Mercedes GLK noch zeigen konnte, dass Autos auch Ecken und Kanten haben dürfen. Der Nachfolger heißt GLC und fügt sich geschmeidig in die Formensprache der Schwaben ein.

Auf der Suche nach der Euphorie

Toyota hat den Auris aufgepeppelt und erwachsener gestaltet. Die wichtigsten Änderungen des Corolla-Nachfolgers folgen aber erst noch.

Ford Ranger 2.5 TDCi: Effektives Nutzgerät

Ford hat beim Ranger auf eine komplette Neuentwicklung verzichtet. Doch der neue Motor macht die aktuelle Auflage des Pick Ups zu einem echten Kraftpaket, meint Stefan Grundhoff.

Peugeot Rifter: Mehr Platz für die Familie

Aus dem Peugeot Tepee wird der Peugeot Rifter. Bei dem Hochdachkombi der Franzosen ändert sich dabei mehr als nur der Name. Zum Modellwechsel hat Peugeot seinen kompakten Hochdachkombi gründlich renoviert: Neben einem neuen Styling wird der Rifter praktischer und komfortabler. Mindestens 20.740 Euro kostet die 110 PS starke Benziner-Basisversion des Familientransporters. Mit seinen robusten Karosserieplanken und Unterfahrschutz-Elementen gibt der Peugeot...

Suzuki Ignis: Wendige Kletterziege

Der Suzuki Ignis ist nur 3,70 Meter kurz
Mit dem Ignis hat Suzuki das kleinste Fahrzeug mit Allradantrieb im Schaufenster. Trotz der Längennachteile wirkt das Micro-SUV aber in anderen Bereichen schon ziemlich erwachsen.

Opel Tigra Twin Top zeigt Charakter

Klein, pfiffig, offen - der Opel Tigra Twin Top ist ganz augenscheinlich ein Spaßauto. Allerdings verbessert der offene Tigra sein zuvor angekratztes Image.

Audi A1 Sportback: Aus vier mach zwei

Der Audi A1 Sportback wird im Februar auf den Markt kommen. Der Fünftürer bietet einen deutlichen Mehrwert. Doch Großgewachsene können im Fond des Kleinwagens immer noch nicht bequem sitzen.

Lexus LC: Zweigleisige Glücksgefühle

Den Lexus LC wird man nicht oft auf den Straßen sehen
Fünf lange Jahre geisterte der Lexus LC als Studie über die Automessen. Das Warten auf das in zwei Varianten erhältliche Sportcoupé hat sich aber vollkommen gelohnt.

BMW 8er Cabriolet: Offen für Unvernunft

BMW lässt das neue 8er Cabrio ins Freie: Mehr als zwei Tonnen und 100.000 Euro schwer, doch auf der Straße ist der offene 2+2-Sitzer ein leichtfüßiges Fahrvergnügen. Sportwagen stehen in der Gunst der Käufer schon lange nicht mehr weit oben, und auch der Cabrio-Markt schrumpft zusehends. Das allerdings hat BMW nicht abgeschreckt, beides zu kombinieren: Der offene 8er, der nur...

In der Erfolgsspur

Der Opel Astra ist angesagt. Seit dem Marktstart im Dezember liegen bereits 100.000 Vorbestellungen vor. Offensichtlich kommt das Auto bei den Kunden an. Was es kann, zeigt unser Test mit dem 1.7 CDTI.

Mercedes C 230 V6: Hubraum statt Aufladung

Mercedes spendiert der Edel-Mittelklasse endlich wieder einen Sechszylinder. Schwachpunkt bleibt weiter das Schaltgetriebe. Mit der Automatikversion fährt man deutlich besser.

Toyota GT86: Rückkehr zur Emotionalität

Der Toyota GT86
Toyota ist in den letzten Jahren als eher biedere Vernunftsmarke aufgetreten. Mit dem GT86 kehren die Japaner zu ihren sportlichen Wurzeln zurück und setzen Maßstäbe – zumindest beim Preis.

Fiat Panda: Universal einsetzbar

Der Fiat Panda in dritter Generation
Mit der dritten Generation ist der Fiat Panda erwachsen geworden. Und schon mit lediglich 69 PS ist die ehemalige "tolle Kiste" recht spritzig unterwegs.

Opel Corsa OPC: Kleiner Kugelblitz

Mit dem Opel Corsa ist die OPC-Familie komplett. Der Kleinwagen der Rüsselsheimer sieht nicht nur sportlich aus, sondern bietet mit seinen 192 PS auch beeindruckende Fahrleistungen, wie unser Test zeigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen