18. Juli 2019

Sparsam durch die Stadt

Mehr Leistung bei geringerem Verbrauch soll die Einstiegsversion des kompakten Toyota Auris vor allem für den Stadtverkehr attraktiv machen. Hinzu kommen die satten Rabatte des Herstellers.

Mercedes-AMG E 35 Cabrio: Letzter Gruß an den Sommer

Es ist ein letzter Gruß an den Sommer, der mit weit über 30 Grad die texanische Hauptstadt Austin noch fest im Griff hat. Wir sind mit dem Mercedes-AMG E 35 Cabrio unterwegs. Also: Dach auf, Sonne rein und die Fahrt vorbei an riesigen Ranches und entlang des Colorado River genießen. Eigentlich braucht man dazu kein 87.000 Euro teures Cabrio, ein...

Öfter mal abschalten

Der Mitsubishi Colt 1.3 ist kein Colt für alle Fälle - sein Motor macht nur in der Stadt wirklich Spaß. Dafür ist das Auto mit Cleartec-Paket auf Sparsamkeit gebürstet. Was das in der Praxis bringt, zeigt unser Test.

Auf Abschiedsfahrt im Porsche GTS Cabrio

Wir hatten uns schon so an ihn gewöhnt: Porsches Elfer mit der Baureihenziffer 997 steht vor der Ablösung. Auf der IAA nächsten Monat wird der Nachfolger präsentiert. Ob der so vielgestaltig die Kunden erfreut ,wie die (noch) aktuelle Version, steht dahin. Eine Abschiedsvorstellung.

Audi A4: Auf dem Weg zur Premiumspitze

Der neue Audi A4 kostet 30.650 Euro.
Der neue Audi A4 startet im Herbst. Auf den letzten Abnahmefahrten bewies die Mittelklasse, dass der Markenclaim der VW-Tochter aus Ingolstadt mal wieder wirksam wird.

Aufmerksamkeit garantiert

Wer sich von seiner Umwelt nicht ausreichend wahrgenommen, gar missachtet und oder zu Unrecht übersehen fühlt, braucht sein Geld nicht zum Psychotherapeuten zu tragen. Auch die Anschaffung eines Hummer H3 kann helfen.

Suzuki SX4 4×4: Besonderer Fun-Faktor

Bei den Verkaufszahlen des Suzuki SX4 hinkt die Allradversion noch etwas hinterher. Dabei ist der «Urban-Cross-Car» erstaunlich geländegängig, wie Michael Langenwalter berichtet.

Peugeot schließt Lücke in Oberklasse

Peugeot verstärkt in der Oberklasse die Konkurrenz zu den deutschen Marken. Der neue 607 überzeugt besonders mit seinem starken V6-Dieselmotor.

Land Rover wertet Discovery auf

Zum Range Rover gesellt sich im November als kleinere Variante der neue Land Rover Discovery. Die dritte Auflage ist das erste unter Ford-Regie entwickelte Modell.

Citroen C4: Heraus aus dem Schattendasein

Mit dem C4 will Citroen den Marktanteil in der unteren Mittelklasse erhöhen. Dabei lockt der französische Automobilhersteller mit zahlreichen Innovationen beim Nachfolger des Xsara.

Kantig gegen fair

Die Marken Mercedes und Mazda könnten unterschiedlicher kaum sein. Doch bei den Mittelklasse-Allradlern jagt mittlerweile jeder im Terrain des anderen. Der rundlich-sportliche Mazda CX-7 kämpft hier gegen den kantig-kernigen Mercedes GLK.

Mercedes C300 T Bluetec Hybrid: Teuer sparen

Der Mercedes C300 Bluetec Hybrid kann trotz Hybrid auch sportlich.
Der Mercedes C300 T Bluetec Hybrid ist das Spitzenmodell der C-Klasse. Um sparen zu können, muss für die Kombination aus Diesel- und Elektromotor zuvor aber kräftig investiert werden.

Honda FR-V: Flotter Doppel-Dreier

Mit dem 2,2-Liter-Turbodiesel vervollständigt Honda das Motorenprogramm des Vielzweck-Vehikels FR-V. Der 103 kW (140 PS) starke 3+3-Sitzer wird im Sommer an die Kunden ausgeliefert.

Skoda Yeti: Abschied von den Kulleraugen

Der Skoda Yeti verzichtet auf Lifestyle-Gedöns
Skoda hat den Yeti einer Modellüberarbeitung unterzogen. Das Kompakt-SUV der VW-Tochter wird für den zweiten Lebenszyklus dann auch gleich im Doppelpack angeboten.

Kia Cerato 2.0 CRDi: Solide Hausmannskost

Mit dem Cerato will Kia im Golf-Revier wildern. Das Auto weckt allerdings keine großen Emotionen. Seine Vorteile: Ein sehr günstiger Preis - und fünf Jahre Garantie.

DS3 Performance Cabrio: Botox für den City-Flitzer

DS verschafft dem 3er gleich 208 PS
DS schafft ein Pendant zu GTI oder OPC. Der Kleinwagen der Citroen-Tochter ist der erste Vertreter der neuen Performance-Linie, die auch dem Cabrio mit 208 PS mächtig Fahrspaß verschafft.

Sparen ohne BlueMotion

Er hat zwar die Attribute eines BlueMotion, aber nennen darf er sich so nicht. Doch der VW Golf 2.0 TDI bringt alles mit, um als Alternative zu den Spritsparmodellen der Wolfsburger wahrgenommen zu werden.

Alfa Romeo Giulietta: Grünes Sportabzeichen

Die Giulietta von Alfa Romeo.
Der Name ist bei Alfa Romeo Programm: Quadrifoglio Verde. So nennen die Italiener ihre sportlichen Modelle. Nun bringt die Fiat-Tochter den MiTo und die Guilietta mit dem grünen Kleeblatt auf den Markt.

Suzuki Celerio: Der Vernunft verpflichtet

Der Suzuki Celerio bietet ausreichend Platz im Fond.
Wer sagt denn, dass Vernunft etwas Schlechtes ist? Und warum sollte die Funktion nicht vor der Emotion stehen? Der Suzuki Celerio verbindet beide Attribute miteinander. Was der Kleinstwagen der Japaner zu bieten, zeigt unser Fahrbericht.

Volvo S60: Auch in der Reife schön

Der Volvo S60 verfügt über einen edlen Auftritt.
Der Volvo S60 hat im Zuge des Downsizing-Prozesses der Schweden ebenso einen Vierzylinder-Diesel erhalten. Während der Motor sparen soll, haben die Innenraum-Designer nicht gespart – nicht immer zum Guten.

Der Renault Modus wird sportlich

Acht Monate nach der Einführung legt Renault beim Modus nach. Bei dem stärksten Dieselmodell hat sich der französische Autohersteller aber zunächst gegen einen Partikelfilter entschieden.

Citroen C1: Der billigere Drilling

Nach Toyota hat nun auch Citroen den fast baugleichen C1 vorgestellt. Dabei ist das Basismodell bis zu 600 Euro billiger als seine Geschwister.

Dacia Duster dCi 110 4×4: Günstigste Fahrt ins Gelände

Der Duster ist mittlerweile der Dino der Marke Dacia. Während andere Modelle bereits in der zweiten Generation gelandet sind oder ganz neu auf den Markt kommen, verkörpert das Kompakt-SUV die nicht unsympathisch wirkenden traditionellen Werte der rumänischen Renault-Tochter.

Hochbeiniger Straßenfeger

Porsche ist eben ein Sportwagenspezialist. Beim GTS haben die Zuffenhausener ihre neueste Cayenne-Variante gleich von vornherein mit den entsprechenden Genen versehen.

In den Fängen der Seitenbacken

Eine Fahrt in Mazdas Klassiker MX-5 verspricht vollen Genuss. Doch die Seitenbacken der Sportsitze sorgen nicht nur bei etwas korpulenteren Fahrern für Missstimmung.

Toyota RAV4 D-4D: Mächtig Wirbel

Toyota hat dem im vergangenen Jahr überarbeiteten RAV4 als Nachschlag einen neuen Einstiegsmotor spendiert. Und der kleinere Diesel macht im Urahn aller SUV's so richtig was her.

Opel Cascada: Der letzte Mohikaner

Der Opel Cascada ist übrig geblieben im offenen Kompakt-Segment
Die Cabrios der Kompaktwagenklasse sterben langsam wieder aus. Mit dem Opel Cascada können dagegen noch die Freuden des immerhin 4,70 Meter langen offenen Viersitzers genossen werden – aber auch die Schwächen sind nicht zu übersehen.

VW-Golf-Urahn als Dauerbrenner

Im Süden Afrikas ist der Volkswagen-Klassiker Golf I nach wie vor auf dem Markt. Eine scheinbar unendliche Geschichte - doch 2008 sind auch für den «Citi Golf Chico» die Tage gezählt.

Toyota RAV4 Hybrid: Für Kopfmenschen

Toyota stattet den RAV4 mit Hybridantrieb aus.
Auf Emotionen ist Toyota nicht unbedingt gepolt. Dafür paart sich die traditionelle Qualität und Langlebigkeit sehr gut mit einem Hybridantrieb – nun auch beim RAV4.

BMW ePower: Elektro-Sprint mit Pfiff

BMW hat den 5er GT als Versuchsfahrzeug elektrisiert.
Mit einem neuen Antriebskonzept für Hochleistungs-Mobile verblüfft BMW die Fachwelt: Erst vor drei Wochen hatte der Vorstand den Versuchsträger begutachtet und entschieden: „Das Auto zeigen wir!“ Zwei Elektro- und ein Verbrennungsmotor befeuern das teure Einzelstück in der Hülle eines 5er GTs.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen