12. August 2020

Opel Vectra Caravan: Dynamisches Facelift

Der Opel Vectra hat sich bei den deutschen Kunden in den vergangenen Jahren schwer getan. Mit neuer Technik und einem Facelift sollen mehr Käufer auf den Vectra aufmerksam werden.

Maserati Gransport: Sportskanone mit 400 PS

Der Gransport von Maserati stellt alle so genannten Sportwagen in den Schatten. Der Italiener leistet 400 PS und betört mit seinem Motorengrollen.

Koreanischer Enten-Jäger

Hyundai geht mit dem i10 auf Kundenfang im A-Segment. Der Nachfolger des Atos bietet als Kleinwagen verhältnismäßig viel Platz, aber wenig Power.

Mehr Power für Volvo XC 90

Volvo hat den XC 90 mit einem neuen Turbolader ausgestattet. Im Zusammenspiel mit einer neuen Elektronik hat der Schwede nun 185 PS. Angesichts der Konkurrenz war mehr Leistung auch nötig.

Auf Daktaris Spuren

Er hat Ecken und Kanten und ist trotzdem knuffig. Wenn er dann auch noch quer gestreift daherkommt, verzeiht man dem Suzuki Jimny Cabrio gerne, dass es technisch eigentlich längst in die Jahre gekommen ist.

Ehrlicher Traditionalist

Nissan hat seine Geländewagenpalette breit aufgestellt. Als transparentester Vertreter zwischen Murano und X-Trail vermittelt der Pathfinder die traditionellen Werte.

Der Charme von Daktari

Der Land Rover Defender hat seine eigene Fangemeinschaft. Um die Besonderheiten des Ur-Geländewagens zu erkennen, wird eine gewisse Eingewöhnungszeit benötigt.

Peugeot 206 cc HDi: Rußfreier Fahrspaß

Peugeot hat das Cabrio-Coupe 206 mit einem Dieselmotor ausgestattet. Das Aggregat mit 109 PS bietet überzeugende Fahrleistungen - und verfügt zudem über einen serienmäßigen Partikelfilter.

Saab 9-3 Turbo: Ein Hirsch für mehr Power

Mercedes hat AMG, BMW hat die M-GmbH und den schnellen Audi ziert ein rotes «S». Dass es auch bei Saab ganz offiziell Autos mit Nachbrenner gibt, wissen die wenigsten.

Edler Spätzünder

Dicht an dicht drängen sich kompakte Nobel-SUV auf einem ohnehin schwierigen Markt. Nun kommt mit Infiniti eine weitere Marke hinzu. Der EX 37 punktet mit einer reichhaltigen Ausstattung, doch das dürfte für einen schnellen Erfolg kaum reichen.

Mercedes schickt R-Klasse auf Reisen

Mercedes komplettiert mit dem R 280 CDI und dem R 63 AMG die R-Klasse. Während der Sportler mit 510 PS ausgestattet wurde, lässt es sich selbst mit der schwächsten Motorisierung komfortabel reisen.

Ford Ranger 2.5 TDCi: Effektives Nutzgerät

Ford hat beim Ranger auf eine komplette Neuentwicklung verzichtet. Doch der neue Motor macht die aktuelle Auflage des Pick Ups zu einem echten Kraftpaket, meint Stefan Grundhoff.

Peugeot 407 Coupe: Eine Sünde wert

Das neue 407 Coupe von Peugeot bringt alles mit, um der Konkurrenz Kunden streitig zu machen. Vor allem mit seiner guten Serienausstattung macht der Franzose auf sich aufmerksam.

Mercedes SLR Roadster: Neue Dimension

Der Mercedes SLR bekommt einen sommerlichen Bruder. Ohne Dach, 332 km/h schnell und ein Grollen zum Dahinschmelzen, findet Stefan Grundhoff. .

Infiniti FX 45: Nicht für jedermann

Einen SUV fährt mittlerweile fast jeder. Selbst mit einem Mercedes ML oder einem Range Rover kann man allenfalls ein Wochenende lang glänzen. Wer sich abheben möchte, sollte einmal mit dem Infinity FX 45 flirten.

Ade Knuddel-Bonus

Der neue Renault Twingo leistet sich kaum Schwächen. Leider sind auch seine Stärken dünn gesät. Nur der clevere Innenraum hebt ihn über den Durchschnitt, und es droht Billig-Konkurrenz aus dem eigenen Haus.

Ford Fiesta: Solider Stadtflitzer

Der Kleinwagen Ford Fiesta überzeugt seit Jahren als unspektakulärer Dauerläufer. Der 1,3-Liter-Motor ist allerdings nicht gerade ein Kostverächter, berichtet Stefan Zaumseil.

Volvo XC70 und V70: Weiche Tour

Volvo führt die dritte Generation des XC70 ein. Das schwedische Crossover-Modell des ebenfalls neuen V70 wird auch weiterhin seine Liebhaber, weiß Thomas Flehmer, vornehmlich in den USA finden.

Zwischen den Zylindern

BMW entdeckt den Hybridantrieb. Im 7er agiert der Mild Hybrid aber nicht unbedingt als Jutetaschenvertreter.

Kampf um das schönste Cabrio

Der Karneval in Deutschland ist vorbei. Nach Düsseldorf und Köln stehen sich nun Ingolstadt und München gegenüber. Wer macht das schönste Sessions-Cabriolet 2008?

Volvo S60 D5: Kraftvoller Premium-Diesel

Premium sind längst nicht nur Audi, BMW und Mercedes. Gerade mit seinen Dieselaggregaten hat sich Volvo in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Wer dezentes Unterstatement und ordentliche Fahrleistungen liebt, greift gerne zum S60 D5.

Jaguar XJ6 D: Sparsamer Luxus-Kreuzer

Jaguar hat seinem Dauerbrenner XJ jetzt ein sportlicheres Gesicht verpasst. Mit dem 2,7-Liter Diesel unter der Haube kann man mit dem noblen Briten jetzt sogar Sparen, weiß Sebastian Viehmann.

Suzuki XL7: Trip in eine andere Welt

Suzuki hat sich in den vergangenen Jahren mächtig gemausert. Nach einem müden Jahrzehnt meldete man sich mit Swift, SX4 und Grand Vitara eindrucksvoll zurück. In den USA geht es noch einen Schritt weiter - mit dem neuen Suzuki XL7.

Ein Mann, ein Wort

Jahrelang waren AMG-Versionen nicht viel mehr als leistungsstarke Mercedes-Boliden. Doch die hauseigene Tunerschmiede hat in den letzten Jahren viel dazu gelernt. Bestes Beispiel ist der E 63 AMG.

Frontal-Angriff

Wer in der sportlichen Kompaktklasse etwas reißen will, muss den Golf GTI schlagen. Da der mit gerade einmal 210 PS zu schwach ist, nimmt sich der Ford Focus RS gleich die Abt-Version mit 300 Pferden vor.

Leichtes Spiel

Mit dem XF hat Jaguar eine neue Designlinie eröffnet. Die Luxuslimousine erweist sich als kraft- und prachtvolle Alternative zur deutschen Oberklasse.

Lexus LS460: Der Luxus-Liner

Gemessen an Mercedes S-Klasse oder 7er BMW führt Lexus hierzulande noch ein Schattendasein. Der neue LS460 versucht nun, den Konkurrenten Kunden streitig zu machen. Ob er das Zeug dazu hat, zeigt unser Test.

Mazda 6 MPS: Auch Japaner tunen gerne

Mercedes hat sein AMG, Audi und BMW machen in S und M und Opel markiert seine Sportgeräte mit dem Kürzel OPC. Nun also kommt noch MPS dazu. Das sind die drei Buchstaben, die sagen: Platz da für den Mazda.

Chevrolet Lacetti: Die Gunst der Stunde

Der Chevrolet Lacetti verbindet Sportlichkeit mit Umweltverträglichkeit. Selbst im Gasbetrieb sind Leistungsschwankungen beim südkoreanischen Zwilling des A 3 kaum bemerkbar. Der Steuerbefreiung von Autogas bis 2018 tut ihr Übriges dazu.

Kompakte Wundertüte

Der Mazda3 erlebt im kommenden Jahr seine Neuauflage. Doch wem die neuste Technik egal ist, fährt mit dem Sondermodell Active Plus 2.0 MZR-CD nicht schlecht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen