24. April 2018

Mercedes Sprinter: Vorteil Flottenmanager

Ende Juni kommt der neue Mercedes Sprinter auf den Markt. Die dritte Generation startet zu Preisen ab 19.990 Euro netto (23.680 Euro brutto) für das Fahrgestell in Kombination mit dem erstmals angebotenen Frontantrieb und kleinem Diesel mit 114 PS. Der Kasten kostet ebenfalls mit Vorderradantrieb und dem 2,1-Liter-Basis-Selbstzünder ab 29.910 Euro netto (34.880 Euro brutto). Wie gehabt tritt der...

Aston Martin Vantage: Attacke auf den 911er

Aston Martin Vantage. Foto: Aston Martin
Engländer sind rätselhafte Gesellen. Mal sind Sie piekfein, höflich und rücksichtsvoll und mal einfach nur laut und ungehobelt. Das gilt nicht nur für die Menschen, sondern auch für ihre Autos. Nirgendwo sieht man das besser als bei Aston-Martin – und besonders beim Vantage. Denn während der vor Jahresfrist eingeführte Aston Martin DB11 so etwas ist wie der Aristokrat unter den...

Porsche Macan: Spaßbringer für Gutbetuchte

Porsche Macan. Foto: Porsche
Gut vier Jahre ist der Porsche Macan inzwischen auf dem Markt. Für den Hersteller hat er sich zum Bestseller entwickelt. Sein Alter merkt man dem Sport-SUV indes nur bei den Assistenzsystemen an. Ob sich das im Alltag auswirkt wollten wir am Beispiel der Turbo-Version mit Performance-Paket feststellen, die mit knapp 92.000 Euro Grundpreis in der Liste steht. Performance-Paket, das heißt im...

Jeep Compass: Attraktive Alternative in Kompaktklasse

Jeep Compass, Foto: Jeep
Natürlich will Jeep auch weiterhin Fans kerniger und geländetauglicher Kraxler begeistern. Doch der Schwerpunkt der Allradmarke liegt längst auf massentauglichen Modellen wie etwa dem neuen Jeep Compass. Dieser ist auch mit kleinem Diesel und Frontantrieb erhältlich, was ihn für Kunden interessant macht, die nach Lifestyle-Alternativen zu kompakten Familienkombis Ausschau halten.Mit klassischem Jeep-Gesicht und typischen SUV-Proportionen ist der Compass jedenfalls ein...

VW Polo 1,0l TSI: Gefährliche Nähe zum Klassiker

Der neue VW Polo. Foto: AG/Flehmer
VW hat die sechste Auflage des Polo sehr nah an der Kompaktklasse platziert. Ein wenig Spielraum ließen die Verantwortlichen aber noch zum Golf. „Schön sieht ihr neuer Golf aus“, wurde der im trendigen Energetic Orange vor der Tür stehende Testwagen häufig positiv bedacht. Ganz falsch liegen die aufmerksamen Beobachter nicht. Denn niemals zuvor ähnelte ein Polo dem eine Klasse...

Kia Sportage: Verbindliche Entsprechung der Ansprüche

Der Kia Sportage. Foto: Kia
Ein halbes Jahr wurde der Kia Sportage so manchem Test unterzogen. Das Kompakt-SUV meisterte die Ansprüche nicht nur, sondern wurde besonders für Langstrecken gern gewählt. Es ist noch gar nicht lange her, da waren Kias zwar günstig, doch nur selten wirklich gut. Diese Zeiten sind vorbei, wie auch das Kompakt-SUV Sportage in einem sechsmonatigen Dauertest unter Beweis stellte. Beeindruckt hat der...

Mitsubishi Eclipse Cross 1.5 Turbo: Streicheleinheiten mit der Fußspitze

Der Mitsubishi Eclipse Cross. Foto: AG/Flehmer
Mitsubishi hat mit dem Eclipse Cross seinen Einstieg in das Segment der SUV-Coupés fast perfekt hinbekommen. Der Benziner mit Frontantrieb erfordert allerdings sehr viel Feingefühl. Das Abtauchen in die Vergangenheit der Modellnamen ist eine Spezialität von Mitsubishi. Der Space Star fuhr zwischen 1998 und 2005 als Familienvan auf den Straßen. Nach neun Jahren Pause tauchte der Name dann wieder im...

Range Rover P400e: Britischer Edelstromer

Range Rover P400e. Foto: Land Rover
Keiner der selbsternannten Premium-Hersteller kommt mehr ohne ihn aus. Ohne den Strom im Auto. Elektro-, Plug-In-Hybrid- oder Hybridfahrzeuge sind ein Muss. Das hat auch Land Rover erkannt und bringt den Range Rover P400e. Unter dem imposanten Blechkleid des 2,5 Tonnen schweren Alu-Trumms sorgt ein zierlicher Zweiliter-Vierzylinder in Kombination mit E-Power für den nötigen Vortrieb. Nichts. Überhaupt nichts deutet von außen...

Mini Cooper S: Überraschungen bleiben leider aus

Mini Cooper S. Foto: Mini
Zugegeben: Viel hat sich beim Facelift des Mini Cooper nicht getan. Zu sehr haben sich die deutsch-britischen Traditionalisten auf dem Überraschungs-Effekt der neuen Rückleuchten im „Union Jack“-Design ausgeruht. Klar, die sind schon ein echter Hingucker. Aber: Ansonsten tut sich beim knuffigen Kleinwagen nicht viel. Optional gibt es nun unter anderem LED-Scheinwerfer mit automatisch abblendendem Matrix-Fernlicht, ein paar neue Außenfarben...

Aston Martin DB 11: Coupé für Genießer

Aston Martin DB 11. Foto: Aston Martin
Die Leute bei Aston Martin haben ein Problem. Immer wenn der Name der britischen Traditionsmarke in einer Runde Autofans fällt, schwärmt einer mit allergrößter Wahrscheinlichkeit: Ach ja, das Bond-Auto. Tatsächlich hat kein anderer Untersatz des britischen Agenten jemals eine so große Wirkung entfaltet, wie der DB5 in den Filmen „Goldfinger“ und „Feuerball“ in den 60er-Jahren. So groß war diese, dass...

Volvo S90: Business-Limousine für Dynamiker

Volvo S90. Foto: Mertens
Sie haben Lust auf eine Limousine? Natürlich soll Ihr neues Auto auch gut ausschauen und vor allem gute Fahrleistungen aufweisen. Und Sie würden gern mal etwas anderes fahren als einen Audi, Mercerdes oder BMW, dann sollten Sie sich einmal den Volvo S90 anschauen. Dass die Schweden schöne Autos bauen können, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Das trifft auch auf den S90...

Suzuki Swift 1.2 Dualjet: Flinker Charmeur

Der Suzuki Swift. Foto: AG/Flehmer
Der Suzuki Swift hat bereits 35 Jahre auf dem Buckel. Trotz seiner Jahre hat sich der Japaner in der immer erwachsener werdenden Kleinwagenklasse seinen jugendlichen Charme erhalten. Es ist ein Paradoxum in der Kleinwagenklasse: Der Suzuki Swift setzt auf Bewährtes und bewahrt sich dabei seine Jugendlichkeit. Obwohl der kleine Japaner schon seit 1983 auf den Straßen präsent ist, folgt er...

Kia Stinger: Ein echter Kracher aus Korea

Kia Stinger. Foto: Kia
Die haben schon Mut, die Koreaner. Bauen einen Gran Turismo, fahren damit einfach mal frech in die Domäne der deutschen Hersteller und machen dabei auch noch eine richtig gute Figur. Der Kia Stinger ist ein echter Kracher geworden. Und dazu hat er wenig Schwächen und ziemlich viele Stärken – und die liegen nicht nur beim Preis und in der langen Garantie....

Fiat Tipo: Der erste Eindruck zählt

Fiat Tipo. Foto: Fiat
Der Fiat Tipo misst sich im Kompaktsegment gegen den Bestseller VW Golf. Doch kann so etwas dem Italiener gelingen? Schließlich kommt er bescheiden daher, macht um sich nicht viel Aufhebens. In Zeiten von Online-Dating, Selbst-Optimierung und Schnelllebigkeit ist es gar nicht einfach, den Partner fürs Leben zu finden. Da wird gemogelt – wenn nicht sogar gelogen – was Photoshop und...

Ford Mustang GT: Für die große Show an der Ampel

Der Ford Mustang kommt 2018 auf den deutschen Markt. Foto: Ford
Er ist extrovertiert, laut und ein bisschen vulgär – auch in seiner überarbeiteten Version bleibt der Ford Mustang seinen Tugenden treu. Und das ist gut so. Drüben in Amerika fällt er nicht auf, in Deutschland schon. Vor knapp drei Jahren entschied sich Ford, den Mustang offiziell bei uns anzubieten. Eine gewagte Strategie, doch sie ging auf: Allein im vorigen Jahr...

Opel Grandland X: SUV für Anspruchsvolle

Opel Grandland X. Foto: Opel
Der SUV-Trend erfreut auch Opel. Die X-Familie sorgt bei den Rüsselsheimern für gute Absatzzahlen. Damit sich das fortsetzt, gibt es den Grandland X nun auch mit einer neuen Topmotorisierung und der Ausstattungslinie Ultimate. 2017 war für Opel das Jahr der Modellneuheiten. Gleich sieben neue Modelle brachten die Rüsselsheimer im Vorjahr auf den Markt. Darunter waren auch zwei neue SUVs: der...

Jaguar F-Type: Ende aller Dissonanzen

Jaguar F-Type. Foto: Jaguar
Downsizing hin, Abgasvorschriften her: Die Begriffe Vierzylinder und Jaguar-Sportwagen erzeugen gemeinsam ausgesprochen bei Car-Guys immer noch leichte Dissonanzen. Doch die kommen beim Jaguar F-Type gar nicht erst auf. Denn das Basisaggregat ist mit 300 PS unterwegs – und damit ist der Sportwagen der Briten alles andere als schwach auf der Brust. Damit wird der als Coupé und Cabrio erhältliche Brite...

Toyota Land Cruiser: Zurück in die Vergangenheit

Toyota Land Cruiser. Foto. Toyota
Auch Klassiker brauchen irgendwann eine Auffrischung. Wie das geht, hat Mercedes jüngst vorgemacht. Nun hat sich auch Toyota daran versucht, den Land Cruiser in die Moderne zu führen. Während Mercedes nach vielen Jahren kleiner Retuschen an die Gelände-Legende G-Klasse so richtig Hand angelegt und eigentlich ein ganz neues Auto geschaffen hat, waren die Japaner leider nicht so mutig. Sie haben...

Skoda Karoq: Mit vielen Kleinigkeiten zum Erfolg

Skoda Karoq. Foto: Mertens
Manchmal ist es die Summe der Kleinigkeiten, die darüber entscheiden, ob man ein Automodell nun gut oder eher schlecht findet. So ist es auch beim Skoda Karoq. Mit seinem zweiten SUV nach dem Kodiaq will die VW-Tochter ihren Erfolgskurs auch in 2018 ungebremst fortsetzen. Der Karoq soll die Marke aus dem tschechischen Mlada Bloeslav zu weiteren Höhenflügen führen, nachdem Skoda...

Mercedes CLS: Gelungener Mix aus Luxus und Hightech

Mercedes CLS. Foto: Daimler
Der neue Mercedes CLS ist sportlicher, schnörkelloser, eleganter und verfügt gegenüber dem Vorgänger über neue Motoren. Der Verkaufsstart des neusten Modells der Stuttgarter ist der 17. März. Dann wird das Designerstück vorerst ausschließlich mit neuen Sechszylindermotoren zu Preisen ab knapp 68.130 Euro angeboten. In einer Mischung aus Luxus und Hightech soll der Mercedes CLS beweisen, dass es in Form...

Suzuki Jimny Ranger: Wenn der Förster zum Halali bläst

Der Suzuki Jimny. Foto: AG/Flehmer
Nach gut 20 Jahren fährt der Original Suzuki Jimny der Rente entgegen. Auch im Sondermodell Ranger beschert der kleine Geländewagen ganz charmant automobile Genüsse aus vergangenen Zeiten. Was waren das noch für Zeiten. Früher konnten Kinder und Erwachsene ohne Helm Fahrrad fahren oder auf der Straße nicht nur Fußball spielen. Heute machen sich Erziehungsberechtigte schon fast strafbar, wenn sie ihre...

Citroen C4 Cactus: Lückenbüßer mit Identitätsverlust

Der Citroen C4 Cactus. Foto: Citroen
Citroen hat dem C4 Cactus eine hohe Bürde auferlegt. Der zuvor optisch extravagante Kompakte muss dabei die Erfolglosigkeit des Serien-C4 ausbaden. Wegschauen konnte man nicht im Jahre 2014 beim Auftritt des Citroen C4 Cactus. Die markanten Airbumps an den Türen sowie eine gedrungene Seitenlinie und der erste Dachairbag in der automobilen Welt verliehen dem kleinen Franzosen von Beginn an einen...

Alfa Stelvio Quadrifoglio: Glücksgefühle mit dem Kleeblatt

Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio
Leistung kann man bekanntlich nie genug haben. Deshalb hat Alfa Romeo die Topvariante des Stelvio Quadrifoglio mit 510 PS auf den Markt geschickt. Doch lohnt der Kauf? Nun ja, zunächst einmal muss man sich das Topmodell leisten können. Denn mit 89.000 Euro ist der Preis zunächst einmal eine Ansage. Doch dafür bekommt man für sein Geld auch 230 PS mehr...

VW Tiguan Allspace: Für die, die noch mehr Platz brauchen

VW Tiguan Allspace. Foto: VW
Wer im aktuellen VW-Portfolio ein SUV sucht, hat reichlich Auswahl. So gibt es neben dem neuen T-Roc auch noch den Tiguan. Und den gibt es neuerdings auch in der größeren Variante als Allspace. Was er zu bieten hat, zeigt unser Fahrbericht. Über dem Allspace rangiert der schon etwas betagte, kurz vor der Ablösung stehende Touareg in der Nobelabteilung. Wer den...

Kia Picanto GT: Verzicht war gestern

Kia Picanto GT. Foto: Kia
Der Kia Picanto sieht als GT-Line nicht nur flott aus, er kann jetzt auch tatsächlich schnell. Als Topmotorisierung sorgt der 1,0-Liter-Turbobenziner mit 100 PS für mehr Würze im Motorenangebot. Mit dieser Motorisierung soll der sportliche Schein des Designs mit einem dynamischeren Fahrerlebnis in Einklang gebracht werden. Diese Kombination lassen sich die Koreaner auch mit mindestens 15.790 Euro fürstlich bezahlen. Automobile Winzlinge...

Volkswagen T-Roc: Voll im Trend

VW T-Roc
Jetzt hat auch VW mit dem T-Roc ein kompaktes SUV im Angebot. Lange Zeit sah es so aus, als wollten die Wolfsburger das boomende Segment der handlichen Crossover den Wettbewerbern überlassen. Doch seit November vergangenen Jahres steht der T-Roc bei den Händlern und versucht, Modellen wie Renault Captur, Opel Crossland X, Kia Stonic oder Citroen C3 Aircross das Verkaufsleben...

Renault Master Z.E: Elektrisch zum nächsten Kunden

Renault Master Z.E. Foto: Renault
Renault elektrifiziert den großen Transporter. Die Flottenmanager in den Firmen müssen indes schlucken, wenn sie auf den Preis des Renault Master Z.E. schauen. Aber immerhin liegt er noch knapp unter 60.000 Euro, sodass er in den Genuss der Kaufprämie kommt. Die Elektromobilität erreicht das Segment der großen Transporter. Mercedes und VW schicken demnächst den Sprinter und den Crafter elektrisch...

Honda Civic: Limousine mit Überraschungseffekt

Honda Civic. Foto: Honda
Er ist eine ambivalente Erscheinung, der Honda Civic als Limousine mit Stufenheck. Wo ist die Stufe, fragt man sich? Eher wie ein Coupé sieht der japanische Kompakte aus. Mit 4,65 Metern Länge überragt er den Kompaktklassen-Maßstab VW Golf um satte 39 Zentimeter. Im Vergleich zum Honda Civic Schrägheck (plus 13 Zentimeter) wächst das Platzangebot in Fond und Kofferraum. Ausgestattet mit...

Opel Insignia GSi: Wiederbelebung eines emotionalen Kürzels

Der Opel Insignia GSi Grand Sport. Foto: Opel
Opel lässt das Kürzel GSi wieder von der Leine. Als erstes Modell erhält der Insignia sportliche Ausstattungen für die bekannten Motoren. 1984 wurde die Anschnallpflicht für Pkw-Fahrer eingeführt und die DDR erhielt einen Milliardenkredit von der Bundesrepublik Deutschland, in der Richard von Weizsäcker zum Bundespräsidenten gewählt wurde. Zudem führte Opel in diesem Umfeld das Kürzel GSi beim Kadett E und...

Skoda Karoq: Würdiger Nachfolger des Yeti

Skoda Karoq. Foto: Skoda
Der Skoda Yeti hatte eine große Fangemeinde. Doch sein polarisierendes Design verhinderte größeres Wachstum. Sein Nachfolger ist der Karoq – und der macht seine Sache mehr als gut. Dabei macht der Skoda Karoq nicht alles, aber doch vieles besser als sein Vorgänger mit der eigenwilligen Hochdachkombi-Silhouette. Im Vergleich zu diesem baut der Karoq zwar einige Zentimeter flacher, überragt ihn dafür...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklärst Sie sich damit einverstanden.

Schließen