Mitsubishi steigt in DSG-Welt ein

Outlander macht den Anfang

Mitsubishi steigt in DSG-Welt ein
Der Mitsubishi Outlander © Foto: Mitsubishi

Mitsubishi verpasst dem Outlander ein Doppelkupplungsgetriebe. Laut dem Unternehmen ist damit der erste SUV überhaupt mit diesem Antriebskonzept ausgerüstet.

Mitsubishi bietet den Outlander künftig auch mit Doppelkupplungsgetriebe an. Der Outlander 2.2 DI-D ist nach Angaben des Herstellers in Hattersheim (Hessen) das erste Sports Utility Vehicle (SUV) mit diesem Antriebskonzept. Er soll ab Frühjahr 2009 in dieser Ausführung erhältlich sein.

Premiere in Paris

Erstmals vorgestellt wird das Modell auf dem Pariser Autosalon vom 4. bis 19. Oktober. Preise wurden noch nicht genannt. Die SST genannte Doppelkupplung soll schnellere Gangwechsel als manuelle Getriebe ermöglichen. Die Vorteile gegenüber einer Automatik liegen laut Mitsubishi in geringeren Leistungsverlusten und niedrigeren Verbrauchswerten. (dpa/gms)

Keine Beiträge vorhanden