Mit Start-Stopp-System

Mercedes E-Klasse Coupé

Mit Start-Stopp-System
Das Coupé der E-Klasse © Foto: dpa

Mercedes bietet das neue E-Klasse-Coupé auch mit einer Verbrauchssparenden Variante an. Der Zweitürer steht ab 2010 zur Verfügung.

Mercedes wird auch das Coupé der E-Klasse mit einem Start-Stopp-System ausrüsten. Den Zweitürer soll es Anfang 2010 auch in der verbrauchsoptimierten Variante E 200 CGI geben. Das teilte der Stuttgarter Hersteller bei der Fahrvorstellung in Siena (Italien) mit. Ihr 1,8 Liter großer und 114 kW/184 PS starker Benziner soll mit weniger als sieben Litern zufrieden sein (CO2-Ausstoß: weniger als 166 g/km). Bislang braucht der sparsamste Benziner 7,2 Liter, der genügsamste Diesel 5,2 Liter (171 und 138 g/km). Beim Sparen helfen dem E 200 CGI neben der Motorabschaltung auch eine optimierte Aerodynamik und Rückgewinnung der Bremsenergie.

Cabrio folgt

Starten wird der in Länge und Breite um rund fünf Zentimeter gewachsene CLK-Nachfolger aber schon im Mai zu Preisen ab 44.685 Euro zunächst mit zwei Dieseln und drei Benzinern von 150 kW/204 PS bis 285 kW/388 PS. Die Motoren stammen aus der E-Klasse Limousine, von der auch alle neuen Assistenzsysteme übernommen werden.

Nach Limousine und Coupé bringt Mercedes im Herbst die E-Klasse auch als Kombi. Zum Jahreswechsel gibt es das neue Cabrio, und 2010 kommt zunächst nur für China auch eine Langversion. Damit sei die Modellpalette dann vorerst komplett, sagte Baureihenleiter Klaus-Peter Claar. Eine Serienfassung der im vergangenen Herbst in Paris gezeigten Shooting-Brake-Studie sei derzeit nicht geplant. Auch der sportliche Ableger AMG tritt offenbar auf die Bremse und hat derzeit keinen Nachfolger für den CLK 63 in Arbeit. (dpa/tmn)

Keine Beiträge vorhanden