Mehr Start-Stopp für den Alfa Romeo Mito

Alfa Romeo

Mehr Start-Stopp für den Alfa Romeo Mito
Alfa Romeo Mito - neu © Foto: Fiat

Alfa erweitert die Motorenpalette mit Start-Stopp-System beim Mittelklassemodell Mito. Allerdings ist der Selbstzünder mit 120 PS kein exponiertes Stadtauto, wo die Technik besonders lohnt.

Den Mito 1,6 JTDM 16V stattet Alfa Romeo ab sofort serienmäßig mit einem Start-Stopp-System aus. Damit haben nun vier von sechs Motorversionen des Mito das System an Bord. Der 88 kW/120 PS starke Turbodiesel verbraucht damit laut Hersteller nur 4,4 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer. Er beschleunigt in 9,9 Sekunden auf 100 km/h und ist bis zu 198 km/h schnell.

Ab18.350 Euro

Der unter anderem mit sieben Airbags, Fahrdynamikregelung, 6-Gang-Getriebe und Rußpartikelfilter ausgestattete Italiener wird zu Preisen ab 18.350 Euro angeboten.

Auch mit Start&Stopp-System werden die Motorversionen 1.4 TB 16V MultiAir (Turbobenziner mit 99 kW / 135 PS und 125 kW / 170 PS) sowie 1.3 JTDM 16V (Turbodiesel mit 70 kW / 95 PS). (mid)

Vorheriger ArtikelDaihatsu kündigt Rückzug aus Europa an
Nächster ArtikelVW-Tochter Seat bricht gen Osten auf
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.

Keine Beiträge vorhanden