Ikea testet Hydrogen4 von Opel

Brennstoffzellen-Fahrzeug

Hydrogen4 von Opel © Foto: Opel

Das Brennstoffzellen-Fahrzeug Hydrogen4 wird nun auch von Ikea in Berlin getestet. In der Hauptstadt sind bereits zehn dieser Fahrzeuge der Rüsselsheimer unterwegs.

Die schwedische Möbelhauskette IKEA und das Energieunternehmen Enertrag testet in Berlin ab sofort jeweils einen HydroGen4, das Brennstoffzellenfahrzeug von Opel. Bereits seit Dezember 2008 sind zehn HydroGen4 in der deutschen Hauptstadt unterwegs, sie werden allesamt von Unternehmen zwecks Markterprobung getestet.

Test für Serienfertigung

Auf diese Weise sollen Daten und Erkenntnisse zur Weiterentwicklung der Fahrzeuge gesammelt werden, um möglichst bald Brennstoffzellenfahrzeuge in Serie fertigen und anbieten zu können. (mid)

Vorheriger ArtikelPeugeot bewegt sich
Nächster ArtikelAllrad-Gleiter ohne Offroad-Ambitionen
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.