Hybridmodelle für den Taxieinsatz

Honda

Der Insight ist auch als Taxi unterwegs © Foto: Honda

Honda rüstet den Insight und den Civic zum Taxi um. Gerade im Einsatz in Großstädten können die beiden Hybridmodelle ihre Stärken beim Verbrauch ausspielen.

Hybridbetriebene Autos mit Benzin- und Elektromotor eignen sich besonders gut als Taxi, da sie im Großstadtverkehr ihren Verbrauchsvorteil am besten ausspielen können. Aus diesem Grund offeriert nun der Automobilhersteller Honda seine beiden Hybrid-Modelle Insight und Civic als Taxi, fertig beklebt und mit dem passenden Zubehör ausgestattet.

4,4 Liter auf 100 Kilometern

Hierzu gehören unter anderem eine Taxametervorrüstung, eine Funk-Vorrüstung sowie eine Taxi-Notalarmanlage. Laut Herstellerangaben verbraucht der Insight Hybrid im Schnitt nur 4,4 Liter Superbenzin je 100 Kilometer, der Civic schluckt 4,9 Liter je 100 Kilometer. Als Taxi kostet der Insight 15.990 Euro netto, der Civic ist ab 17.990 Euro netto zu haben. (mid)

Vorheriger ArtikelAuf allen Vieren
Nächster ArtikelNun auch im Offroad-Look
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.