Elektro- und Hybridoffensive

Volkswagen

Der Touareg Hybrid © Foto: VW

Die Ziele des VW-Konzerns sind selten niedrig angesiedelt. In acht Jahren wollen die Wolfsburger die Marktführerschaft bei den alternativen Antrieben mit Elektromotor innehaben.

Eine Offensive mit Elektro- und Hybridfahrzeugen startet nun Volkswagen. Bis zum Jahr 2018 will der Wolfsburger Konzern Marktführer bei der Elektromobilität werden und plant deshalb die Einführung entsprechender Produkte. Insgesamt sollen Elektrofahrzeuge dann drei Prozent der Angebotspalette ausmachen. Eine Hybridversion des VW Touareg ist bereits ab sofort zu Preisen ab 73.500 Euro bestellbar.

Golf-Hybrid ab 2013

Im Jahr 2012 folgt eine Hybridversion des VW Jetta, bevor ab 2013 auch der Golf und der Passat mit einem Elektromotor als Unterstützung des konventionellen Antriebs auf den Markt kommen. Mit reinem Elektroantrieb startet im kommenden Jahr eine Testflotte aus 500 kompakten VW Golf. In Serie mit ausschließlich Elektromotor wird dann ab Anfang 2013 der kleine VW E-Up produziert, bevor noch im selben Jahr zunächst der E-Golf und der E-Jetta folgen sollen. (mid)

Vorheriger ArtikelNRW hat abgewrackt
Nächster ArtikelEnde der Durststrecke
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.