Elektro-Roadster auch für Europa

Innovation von Tesla

Elektro-Roadster auch für Europa
Elektro-Roadster © Foto: TESLA

2009 soll das originelle Elektro-Auto von Telsa auch in Europa verkauft werden. Firmen-Chef Zeev Drori nennt erstmals Länder und Preise.

Der US-amerikanische Autohersteller Tesla will seinen Elektro-Roadster auch in Europa verkaufen. Das kündigte Unternehmenschef Zeev Drori in einem Gespräch mit der in London erscheinenden «Financial Times» an. Der offene Zweisitzer werde im Herbst 2009 auch in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und in Skandinavien angeboten, heißt es in der Online-Ausgabe der Zeitung vom Mittwoch. Das Fahrzeug soll dann knapp 100.000 Euro kosten.

1000 Aufträge in den USA

In den USA hat Tesla dem Bericht zufolge mittlerweile Aufträge für rund 1000 Fahrzeuge. Sie sind vom Sportwagen Lotus Elise abgeleitet und haben statt eines Verbrennungs- einen Elektromotor an Bord. Anstelle eines Kraftstofftanks gibt es eine Batterie. (dpa/gms)

Keine Beiträge vorhanden